Bild:

Systemhaus.com IT Beratungs GmbH
Jetzt Anfrage zur Immobilienmakler-Software stellen!

Bitte lasse dieses Feld leer.

weiter

professionell . regional . schnell

zurück

professionell . regional . schnell

Maklersoftware | Immobilien | Vergleich | Test | Maklerverwaltungsprogramm

Maklersoftware zur Immobilienverwaltung im Test & Vergleich im Überblick

Sie sind als Immobilienmakler auf der Suche nach der passenden Software für Ihre alltäglich anfallenden Aufgaben? Dann finden Sie hier alle wichtigen Informationen zum Thema Immobilienmakler-Software. Dazu stellen wir Ihnen zehn der beliebtesten Software-Anbieter in dieser Branche vor. Sollten bei der Wahl der richtigen Software dennoch Unsicherheiten bestehen, wenden Sie sich einfach an uns, damit wir Sie persönlich beraten und bei der Entscheidung für die am besten zu Ihnen und Ihren Anforderungen passende Software unterstützen können. Die Beratung erfolgt dabei natürlich unabhängig von den Anbietern. Vielmehr konzentrieren wir uns darauf, die optimale Lösung für Sie zu finden. Wenn Sie sich für andere Immobiliensoftware-Lösungen interessieren, finden Sie Informationen in einem Vergleich verschiedener Anbietern von Hausverwaltungssoftware. Alles Weitere zu Immobilienmakler Software-Lösungen erfahren Sie im nachfolgenden Text oder in einem persönlichen Gespräch mit unseren IT-Beratern.

https://youtu.be/z87hWgStudM

Was sollte eine Immobilienmakler Software leisten?

Es gibt auf dem Markt zahlreiche Anbieter, die verschiedenste Programme für Immobilienmakler anbieten. Bevor Sie sich für eines davon entscheiden, sollten Sie sich darüber Gedanken machen, welche Anforderungen Sie an eine Software für Ihr Maklerbüro stellen.Leistungen einer Maklersoftware

Eine leistungsstarke Immobiliensoftware sollte über Funktionen zum Customer-Relationship-Management verfügen. Auch eine automatische Nachweisführung bei Kontakten und Immobilien sollte, ebenso wie Objekttracking und Anbieterreporting, als Leistungen inbegriffen sein. Das Workflowmanagement und die Terminverwaltung sollten optimal unterstützt werden. Nach Möglichkeit sollte eine Maklersoftware mit Microsoft Office Programmen wie Word und Excel kompatibel sein sowie einen einfachen Versand von beispielsweise Dokumenten und Exposés als Serienbrief oder E-Mail versenden. Ebenfalls sollte Ihnen ein Dokumentenmanagement und eine Bilderverwaltung ermöglicht werden. Funktionen zum automatischen Einlesen von E-Mails, Faxen & Kundenanfragen sollten für eine Immobiliensoftware kein Problem darstellen! Wesentliche Schnittstellen zu den großen deutschen Internetportalen, wie zum Beispiel Immobilienscout24, immonet, Immopool, immowelt und ebay Kleinanzeigen, sollten gegeben sein. Nach NHK 2010 sollte die Software eine Vergleichs-/Ertrags-/Sachwertermittlung bereitstellen. Neben einem Finanzierungsrechner sollte auch ein Akquisetool (inklusive Datenbank-Schnittstelle) im Programm enthalten sein. Wenn es sich bei dem Programm um eine Netzwerkversion handelt, ist es möglich, die Software an mehreren Arbeitsplätzen gleichzeitig zu verwenden. Viele Programme bieten einen Datenimport beziehungsweise eine Datenübernahme aus Ihrer bestehenden Datenbank, sodass keine wichtigen Informationen beim Umstieg verloren gehen.

Tipp: Entscheiden Sie leistungsorientiert und entscheiden Sie nicht nur nach den Preisen der einzelnen Lösungen. Achten Sie darauf, dass Updates regelmäßig angeboten werden. Regelmäßige Updates sind ein Indikator dafür, wie viel Zeit und Geld die Anbieter in die Entwicklung ihrer Software investieren!

Top 10 beliebte Anbieter von Maklersoftware (Immobilien-Software) im Vergleich/Test

Nachfolgend stellen wir Ihnen zehn beliebte Immobilen-Software-Lösungen für Makler vor und vergleichen sie hinsichtlich ihrer Funktionen, Preise und Zielgruppen.

immoprofessional

immoprofessional ist die webbasierte Immobilien-Software für ein perfektes Verwaltungssystem und einen maßgeschneiderten Internetauftritt für Immobilienmakler – kinderleicht selbst zusammengestellt mit Ihrem individuellen, variablen Webdesign, jederzeit änderbar.

Optimiert ist immoprofessional auch für mobiles Webdesign (Responsive Webdesign) für Ausgabegeräte wie zum Beispiel Tablets und Smartphones. Durch die hohe Speicherkapazität dient Ihnen Ihr Internetauftritt gleichzeitig als Daten- und Objektverwaltung. Sie können eine unbegrenzte Anzahl von Objekten einstellen. Für jedes Objekt lassen sich beliebig viele Fotos, Videos und virtuelle Rundgänge hinzufügen. Mit immoprofessional erhalten Sie zudem kostenlose Import-/Export-Schnittstellen zu jeder wichtigen Immobilien-Börse und Immobilien-Software.

Außerdem enthalten: Panorama-Übersicht Ihrer Objekte, Objekt-Laufband, Newsletter-Funktion, Formulareditor, Suchfunktion, Finanzierungsrechner, automatische Suchmaschinenoptimierung und zahlreiche weitere Highlights. Um Ihre Daten gegen Diebstahl und Missbrauch zu schützen, steht Ihnen eine Wasserzeichensicherung zur Verfügung. Darüber hinaus verschafft die integrierte Terminverwaltung eine bestmögliche Übersicht all Ihrer Termine. Diese werden ganz einfach eingetragen und mit Kunden/Objekten oder anderen Benutzern verknüpft. Erinnerungen erhalten Sie je nach Wunsch entweder als Pop-up oder per E-Mail. Auf sämtliche Funktionen können Sie von jedem Computer aus zugreifen – dafür benötigen Sie keine zusätzliche Software. Ermöglicht wird dies dadurch, dass die Software Cloud-basiert ist. Das Hosting erfolgt dabei in mehrfach redundanten Hochleistungsrechenzentren, sodass Sie sich nicht nur auf die Einhaltung höchster Sicherheitsstandards verlassen können, sondern auch auf eine Zuverlässigkeit der Server von etwa 99 Prozent. Die Festplatten aller Webserver werden mehrfach gespiegelt: Backups werden täglich erstellt und auf Sicherungsservern gespeichert, um die Sicherheit Ihrer Daten zu gewährleisten.

Das Team von immoprofessional entwickelt die Immobiliensoftware ständig weiter, um Ihnen stets optimale Möglichkeiten für die Vermarktung Ihrer Objekte zu bieten. Dieser Updateservice erfolgt in regelmäßigen Abständen und ist in der monatlichen Nutzungspauschale bereits enthalten. Die ersten 3 Monate erhalten Sie die Immobilien-Software von immoprofessional für nur 29,95 Euro monatlich, danach beträgt die monatliche Nutzungspauschale komplett nur 59,95 Euro. Weitere Informationen zu immoprofessional können Sie der Homepage des Anbieters entnehmen.

AMMON

Die Immobilienmakler-Software AMMON überzeugt als ganzheitliche Software mit höchster Stabilität, Sicherheit und einer intuitiven Bedienung, die über einen Finanzierungsrechner und eine Wertermittlung verfügt. Diese Maklersoftware für die Immobilienbranche bildet Ihr gesamtes Maklerbüro mit Immobilieneinkauf, Backoffice sowie Vertrieb ab, damit Sie sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren können. Die Software weist vielfältige Funktionen auf, zu denen zum Beispiel die vollständige Erfassung Ihrer Kontakte und Immobilien zählt, ebenso wie eine Nachweisführung, Objekttracking und Anbieterreporting, ein integriertes Workflow- und Dokumentenmanagement, die effektive Verwaltung von Terminen, Social Media Konnektivität und ein Akquisetool mit Datenbank-Schnittstellen. Genaueres zu den Leistungen der Software finden Sie hier. Die AMMON Immobiliensoftware als Einzelplatzversion ist zu einem Preis (Title: AMMON Preisübersicht – moa-soft.de) von 60 Euro im Monat erhältlich. Die monatlichen Kosten für die Netzwerkversion mit drei Arbeitsplätzen betragen monatlich 80 Euro, jeder weitere Arbeitsplatz veranschlagt zusätzliche 20 Euro. Die komplette Preisübersicht ist hier zu finden. Die Software weist zahlreiche Schnittstellen zu bereits vorhandenen Programmen und zu den gängigen Internet-Portalen in Deutschland auf. Außerdem kann Sie auf Ihrem mobilen Endgerät in Form einer App aus dem App Store von Apple installiert werden. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Herstellers.

FLOWFACT

FLOWFACT ist eine Immobiliensoftware für Spezialisten jeder Größenordnung – egal, ob Einzelkämpfer oder Großunternehmen. Auf die Bedürfnisse der verschiedenen Zielgruppen wurden jeweils eigene Lösungen zugeschnitten. Der Hersteller kann auf mehr als 30 Jahre Branchenerfahrung zurückgreifen und unterstützt Sie in erster Linie als Customer Relationship Management System bei Ihrer alltäglichen Arbeit. Der Fokus liegt dabei auf den Kundenbeziehungen. Diese werden besonders durch die Komplettlösung, aber auch durch einzelne Web-Tools gefördert, die der digitalen Akquise dienen. Die Variante FLOWFACT hAPPy ist für mittelständische Makler geeignet und bietet Tools wie ein Multilisting Service, welcher eine lukrativen Zusammenarbeit mit anderen Maklern ermöglicht, und hAPPy LEAD, was Ihnen die Akquise vereinfacht. Jeden Tag erhalten Sie neue Immobilien, die regional privat inseriert wurden. Mithilfe der Wohnmarktanalyse können Sie die exakte Preisermittlung in Angriff nehmen. Alle wichtigen Aufgaben sind nahtlos miteinander vernetzt. Sie können FLOWFACT hAPPy von Ihrem Smartphone, Tablet oder Desktop-PC nutzen.

FLOWFACT Performer CRM ist für große Immobilienmakler und Immobilienunternehmen. Es handelt sich hierbei um eine umfangreiche und gleichzeitig flexible Lösung für das Customer Relationship Management. Geschäftsbereiche wie Vertrieb, Büroorganisation, Marketing und Controlling werden zusammengeführt. Die zentrale Datenbank ermöglicht einen mobilen Zugriff, Reporting-Möglichkeiten, ein perfektioniertes Kontaktmanagement, ein Standardisierung und Optimierung gängiger Prozesse. Mithilfe der Cloud können Sie Vertriebs- und Umsatzstrategien mit passenden Angeboten generieren. Diese Variante von FLOWFACT stellt eine ganzheitliche Lösung für das CRM dar und hebt sich durch ein hohes Maß an Individualisierbarkeit und Integrationsmöglichkeiten (wie für Microsoft Office) von der Konkurrenz ab. Die Bedienbarkeit ist intuitiv trotz zahlreicher Funktionen zu bedienen. Weitere Informationen finden Sie Homepage des Herstellers. Die Software ist ab ca. 1.660 Euro für 24 Monate erhältlich.

Video zu FLOWFACT:

https://youtu.be/HDfttalNz84

 

immowelt

Auch immowelt hat für die verschiedenen Bedürfnisse der Kunden drei verschiedene Pakete entwickelt. estateSmart besticht durch eine moderne und benutzerfreundliche Bedienoberfläche. Objekte, Kontakte, Aufgaben und Termine können ganz leicht erfasst und verwaltet werden. Außerdem sind ein E-Mail-Modul, ein Bildbearbeitungstool und die Möglichkeit zur Datenübertragung für monatliche 59 Euro in der Maklersoftware inbegriffen. Die Cloud-basierte Lösung arbeitet Plattformunabhängig.

estateOffice ist ab 69 Euro im Monat erhältlich. Das Programm ist für größere Maklerbüros geeignet und überzeugt mit frei gestaltbaren Eingabemasken, MS-Office Schnittstellen und einem optimierten Workflow in Ihrem Büro. Ein sogenannter eBlog gehört zu der Software. Es handelt sich dabei um eine Art schwarzes Brett. Hier können teaminterne Absprachen gehalten und Informationen ausgetauscht werden. Bei der effizienten Verwaltung helfen Ihnen auch Dokumentenordner, Schnittstellen, Datenmanager, Adressmanager und viele weitere Funktionen.

estatePro ist ab einem Preis von 109 Euro monatlich zur Miete erwerblich. Mit dieser Version nutzen Sie alle Vorteile aus estateOffice, zusätzlich dazu profitieren Sie von Ebenenstrukturen für komplexe Immobilieneinheiten. Außerdem können Sie Konzernhierarchien verwalten und beliebig viele Objektprofile erstellen und anwenden.

Weitere Informationen zu den einzelnen Paketen finden Sie auf der Webseite des von immowelt.

 

MaklerServer

Die Immobiliensoftware MaklerServer stellt die Grundlage professionellen Arbeitens dar. Sie verhilft zu einem reibungslosen und effizienten Ablauf in Ihrem Unternehmen, damit Sie sich wieder verstärkt auf Ihre Interessenten konzentrieren können. Es handelt sich hierbei um eine Software von Profis der Immobilienwirtschaft, die stetig weiterentwickelt wird und intuitiv zu bedienen ist. Ein gutes Argument für dieses Programm für Immobilienmakler ist, dass der Hersteller alle Updates kostenfrei zur Verfügung stellt. MaklerServer verfügt über Schnittstellen zu den meisten in der Branche bekannten Internetportalen und ein automatisches Korrespondenztool mit Kunden und Interessenten. Weitere Leistungen sind eine Kotakt- und Terminverwaltung, Nachweise, Baufinanzierungen, Dokumentenmanagement, Objekt-Controlling, Faktura, Portalexport, Homepage-Integration, Hosting und E-Mail-Funktionen. Diese Immobiliensoftware für Makler ist ab 39 Euro im Monat (für fünf Nutzer) erhältlich. Jeder weitere Nutzer kostet monatlich 7,80 Euro. Mehr Details zu den Preisen finden Sie auf der Homepage des Herstellers.

onOffice

onOffice ist bereits seit mehr als 15 Jahren eine der führenden Software-Lösungen in der Immobilienbranche. Es handelt sich hierbei um eine Software extra für Immobilienmakler, die Ihnen Ihren Arbeitsalltag vereinfachen soll. Die Vorteile bestehen in einer flexiblen und intuitiven Handhabung, regelmäßig kostenlosen Updates und zahlreichen Portalschnittstellen. Die Software ist vollständig webbasiert, sodass keine komplizierte Installation notwendig ist. onOffice hilft Ihnen bei der Immobilienverwaltung, beim Adressmanagement, genauso wie bei der direkten Objektvermarktung über Immobilienportale, wobei hier die großen Portale inbegriffen sind. Insgesamt verhilft Ihnen diese Maklersoftware zu einer besseren Organisation in Ihrem Büro: Ermöglicht werden eine Termin- und Aufgabenverwaltung, Prozessmanagement, Serienbriefe, Arbeitszeiterfassung, Vorlagen- und Benutzerverwaltung. Die Software beinhaltet zusätzlich ein Erfolgs-Cockpit, Projekt-Module und Administrationsmöglichkeiten. Die Preise unterscheiden sich nach dem Funktionsumfang der drei Software-Pakete enterprise, enterprise plus sowie enterprise pro und belaufen sich in einem Rahmen von 49 Euro bis 69 Euro pro Monat.

Maklersoftware

OpenEstate-ImmoTool

Die Immobilien-Software für Makler OpenEstate-ImmoTool ist ein komplett kostenfreies Programm für kleine bis mittlere Immobilienunternehmen. Zu den Leistungen zählt die Immobilienverwaltung, mit der Immobilien und Ansprechpartner verwaltet, Exposés erstellt und Immobiliendaten importiert sowie exportiert werden. Ein Adressbuch dient der Verwaltung von Adressen und Adressgruppen. Außerdem ist der Import und Export von Adressen möglich. Die Verwaltung von Terminen und Aufgaben, Monats-, Wochen-, und Tagesansicht der Kalendereinträge sowie der Datenimport aus externen Kalendern sind Funktionen des Kalenders von OpenEstate. Ansonsten überzeugt die Software mit einer vollwertigen Datenbank, Übersetzungen in verschiedene Sprachen und automatischen Aktualisierungen.

OpenMakler

OpenMakler ist eine onlinebasierte Maklersoftware mit Ausrichtung auf Immobilien-Profis und deren Anforderungen an eine solche Software. Nach Bedarf ist das Programm individuell an Bedürfnisse anpassbar und erweiterbar. Die effiziente Arbeitsweise führt auf Ihrer Seite zu einer Zeit- und Kostenersparnis. Nutzen Sie die kostenlose Onlineverwaltung Ihrer Objekte ohne jegliche monatliche Grundgebühren sowie die Übertragungsmöglichkeiten Ihrer Objektdaten zu Portalen von Immobilienscout24, immonet und immowelt. Ein weiterer Pluspunkt ist der zum Teil kostenfreie beziehungsweise kostengünstige Support ohne teure Hotline. Mehr zu diesem Produkt finden Sie auf der Homepage des Herstellers.

PowerMakler

PowerMakler ist eine neuartige und moderne Maklersoftware für die Immobilienbranche. Mit diesem Programm können Sie ganz einfach Offerte mit Exposé erstellen, Interessenten vorstellen und verschicken. Es zeichnet sich durch eine Übersichtlichkeit aus, sodass Informationen zu jedem Zeitpunkt schnell auffindbar sind. Sie können zwischen den Versionen PowerMakler Ein- und Verkauf oder PowerMakler Verkauf entscheiden. Wesentliche Funktionen beider Versionen sind eine Kontaktverwaltung, Immobilienverwaltung, Konkurrenz-Check, E-Mail-Client, Terminkalender mit Teamfunktion, Textverarbeitung, Aufgabenverwaltung und ein Datensicherungsmodul. Der Preis beginnt bei 199 Euro, weitere Informationen und eine Preisübersicht finden Sie hier.

Fazit

Es gibt verschiedenste Software-Lösungen, die sich mit ihren Leistungen für unterschiedlich große Immobilienmaklerbüros und deren spezielle Anforderungen eignen. Gerade für kleinere Maklerbüros stellen die kostenfreien bzw. günstigeren Maklerprogramme eine attraktive Wahl dar. Wenn Sie nach einer professionellen Software suchen, sollten Sie Ihre Entscheidung jedoch unabhängig vom Preis treffen und sich am Leistungsumfang der Immobiliensoftware orientieren. Sollten Sie sich bei der endgültigen Wahl der richtigen Software unsicher sein, können Sie uns gern kontaktieren, damit wir Sie unabhängig und kostenlos zu der für Sie optimalen Maklersoftware beraten können.