Systemhaus

Marktplatz-Software | Software für Online-Marktplatz | E-Commerce-Plattform | Vergleich | Test

Marktplatz-Software & Software für E-Commerce im Test & Vergleich - Top 10-Anbieter

13.736 Erfolgreiche Empfehlungen
Unabhängig & Kostenfrei
Reaktionen binnen 24h

Andere passende Softwarevergleichsseiten

Anbieter

Anzeige*

Individuelles Dashboard

Dashboard (Datenübersicht) individuell einstellbar

Auftragsmanagement

Verkäufer können alle Bestellungen in der Software verwalten.

Kategorisierung

Kategorien & Unterkantegorien lassen sich einrichten.

Unterstützte Betriebsysteme
Kosten
Features
Vertragslaufzeit
Design
Gesamt
3.8/5

Individuelles Dashboard

Dashboard (Datenübersicht) individuell einstellbar

Marktplatz-Art

Wählen Sie zwischen mehreren Marktplatzformen (Produkte, Dienstleistungen, Buchungen etc.)

Auftragsmanagement

Verkäufer können alle Bestellungen in der Software verwalten.

Unterstützte Betriebsysteme
Kosten
Features
Vertragslaufzeit
Design
Gesamt
3.8/5

Individuelles Dashboard

Dashboard (Datenübersicht) individuell einstellbar

Marktplatz-Art

Wählen Sie zwischen mehreren Marktplatzformen (Produkte, Dienstleistungen, Buchungen etc.)

Auftragsmanagement

Verkäufer können alle Bestellungen in der Software verwalten.

Unterstützte Betriebsysteme
Kosten
Features
Vertragslaufzeit
Design
Gesamt
3.8/5

Individuelles Dashboard

Dashboard (Datenübersicht) individuell einstellbar

Marktplatz-Art

Wählen Sie zwischen mehreren Marktplatzformen (Produkte, Dienstleistungen, Buchungen etc.)

Auftragsmanagement

Verkäufer können alle Bestellungen in der Software verwalten.

Unterstützte Betriebsysteme
Kosten
Features
Vertragslaufzeit
Design
Gesamt
3.8/5

Individuelles Dashboard

Dashboard (Datenübersicht) individuell einstellbar

Marktplatz-Art

Wählen Sie zwischen mehreren Marktplatzformen (Produkte, Dienstleistungen, Buchungen etc.)

Auftragsmanagement

Verkäufer können alle Bestellungen in der Software verwalten.

Unterstützte Betriebsysteme
Kosten
Features
Vertragslaufzeit
Design
Gesamt
4.2/5

Individuelles Dashboard

Dashboard (Datenübersicht) individuell einstellbar

Marktplatz-Art

Wählen Sie zwischen mehreren Marktplatzformen (Produkte, Dienstleistungen, Buchungen etc.)

Auftragsmanagement

Verkäufer können alle Bestellungen in der Software verwalten.

Unterstützte Betriebsysteme
Kosten
Features
Vertragslaufzeit
Design
Gesamt
3.8/5
Unterstützte Betriebsysteme
Kosten
Features
Vertragslaufzeit
Design
Gesamt
4/5
Unterstützte Betriebsysteme
Kosten
Features
Vertragslaufzeit
Design
Gesamt
3.4/5
Unterstützte Betriebsysteme
Kosten
Features
Vertragslaufzeit
Design
Gesamt
4/5
Unterstützte Betriebsysteme
Kosten
Features
Vertragslaufzeit
Design
Gesamt
4/5

FAQ - Das sind 3 Fragen, die Sie wissen sollten, bevor Sie sich entscheiden!

Was möchten Sie mit einer Marktplatz-Software erreichen?

Wenn Sie sich überlegen eine Marktplatz-Software anzuschaffen, ist es wichtig, dass Sie sich vorher Gedanken machen, was Sie mit der Marktplatzlösung erreichen möchten.

Möchten Sie:

  • eine Anbindung eines Onlineshops an verschiedene Online-Marktplätze?

  • Online-Marktplätzen über eine E-Commerce-Plattform zentral steuern?

  • einen eigenen Online-Marktplatz erstellen?

Dies ist wichtig für die Entscheidung, welche der Markplatz-Tools für Sie in Frage kommen. Manche Tools bieten alles an, manche sind auf spezielle Bereiche spezialisiert. Daher sollten Sie im Vorfeld betrachten, was Ihre aktuelle und künftige Strategie ist und den passenden Anbieter dazu wählen.

Überlegen Sie sich auch, welches Zahlungsmodell Sie für Ihre Händler haben möchten, so dass jede Aktivität und jeder Erfolg finanzielle Vorteile für Sie hat. Sei es Marketingaktivitäten bspw. durch die Schaltung einer umfangreicheren Produktinformation oder ein Auflisten am Beginn der Ergebnisliste beim Kunden.

Welche Schnittstellen benötigen Sie zu Online-Shops?

Je nachdem für was Sie die Marktplatz-Software einsetzen möchten, sollte die Ecommerce-Plattform Schnittstellen zu den von Ihnen bereits genutzten Online-Shops oder Vergleichsseiten haben.

Dies können sein:

  • Amazon

  • Amazon Business

  • billiger.de

  • Check24

  • Ebay

  • Google-Shopping

  • idealo

  • Kaufland

  • Otto

  • Mercateo

  • mytoys

  • Quelle

  • Rakuten

  • Zalando

  • u.v.m.

Beziehen Sie auch Shops ein, auf denen Sie in Zukunft verkaufen möchten, da Sie den Shop - nachdem Sie ihn eingerichtet und an alle Verkaufskanäle oder Online-Händler angebunden haben - sicherlich eine Zeit beibehalten werden.

Achten Sie auch darauf, ob das System Ihre Wünsche bzgl. der Flächendeckung und Reichweite erfüllt. So gibt es Unternehmen und/oder Plattformen, die bspw. regional, national oder international agieren. Je nachdem, wie Ihr Unternehmen aufgestellt wist, sollte Ihre E-Commerce-Webseite bzw. Ihr -System dies ermöglichen.

Auf was sollten Sie bei der Anschaffung eine Marktplatz-Software achten?

Wenn Sie eine Marktplatz-Software anschaffen, sollten Sie darauf achten, dass die Anzahl der Nutzer, die Anzahl der verknüpften Shops, das Zugangsberechtigungssystem, etc. zu Ihren Anforderungen passt. Unser Produktkalkulator kann Ihnen dabei helfen, Ihre Anforderungen in der Relation mit den Leistungen der Anbietern zu setzen. So können Sie sehen, welcher der Anbieter für E-Commerce-Systeme am besten zu Ihnen und Ihrem Unternehmen und Ihren Vorhaben passt.

Darüber hinaus sollten Sie darauf achten, dass die Marktplatz-Software und vor allem Sie als Betreiber die Bestimmungen des Zahlungsdiensteaufsichtsgesetzes (ZAG) erfüllen, da Sie mit einem Marktplatz unter die Regelungen dieses Gesetzes und der Aufsicht der BaFin fallen.

Empfehlungen

Um Ihnen die besten Ergebnisse zu liefern, haben wir umfangreich auf dem Markt recherchiert und im Anschluss alle relevanten Software-Produkte getestet. Viele haben uns durch ein umfangreiches Funktionsportfolio, Benutzerfreundlichkeit und umfangreiche Schnittstellen zu Online-Shops überzeugt. So bspw. OroMaketplace, Jungleworks Jelo, novomind iMARKET, Mirakl und weitere.

Holen Sie sich unseren kostenfreien Vergleich und starten Sie direkt mit den Fakten. Hinterlassen Sie uns dafür einfach Ihre Anforderungen und Ihre Kontaktinformationen. Wir senden Ihnen den Vergleich binnen 24 Stunden zu. Darüber hinaus können Sie sich auch telefonisch von unseren Marktplatz-Experten beraten lassen.

Ratgeber

Was bedeutet E-Commerce?

E-Commerce kommt aus dem Englischen und bedeutet ausgeschrieben: "Electronic Commerce". "Electronic2" steht dabei für elektronisch und "commerce" für Handel. In Kombination bedeuten diese beiden Worte, dass es um den elektronischen Handel, sprich Online-Handel, geht.

Was eine Online-Marktplatz-Software ist!

Eine Online-Marktplatz-Software ist eine Software, die zu der Erstellung und Verwaltung eines Online-Marktplatzes dient, der Kunden und Anbieter auf einer virtuellen Plattform zusammenführt und die Verkaufsabwicklung übernimmt.

Sie können es sich wie eine CRM vorstellen, die Kunden-, Händler- und Artikel sowie Daten aus der Logistik bündelt. Sie zieht gezielt die für die jeweils ausgewählte Plattform erforderlichen Felder aus der Datenbank und übermittelt diese via Schnittstelle.

Ändern Sie etwas an den Datensätzen werden diese in Sekunden an die Plattformen übermittelt. So können Fehler in den Beschreibungen behoben oder Verbesserungen umgesetzt werden. Bspw. wenn ein Kunde die Idee geäußert hat, wie bspw. die Aufnahme einer Größentabelle, die Sie aufnehmen möchten.

Welche Funktionen sollte Ihre Online-Marktplatz-Software haben?

Damit Ihre Software reibungslos funktioniert und allen Anforderungen gerecht wird, sollte diese folgende Funktionen haben:

  • Produktmanagement

  • Lieferanten- und Händlermanagement

  • Erstellen und Verwalten von Kundenkonten

  • Warenkorb

  • Zahlungsabwicklung

  • Verarbeitung von Rabatten (artikel-, mengen- und personenbezogen) und Gutscheinen

  • Schnittstellen zu Online-Shops

  • Import- und Export-Funktion

  • ggfs. Schnittstellen zu den CRM-Systemen der Händler

  • Benutzerfreundlichkeit

  • Individualisierbarkeit

  • umfangreiche Suchfunktionen

  • Auswertungen

  • Geo-Position und Umkreissuche

  • Bewertungen und Rezensionen

  • Erstellen von Katalogen

  • Berücksichtigung von Öffnungszeiten

  • etc.

Zeit ist Geld: Das Fazit

Online-Marktplätze erfreuen sich weiterhin hoher Beliebtheit. Daher ist die Entscheidung an diesem Markt teilzuhaben, sehr wichtig für die Unternehmensstrategie. Jeder Online-Marktplatz hat seine eigene Struktur, seine eigene Anforderungen, seine eigenen Vorgaben an Datenformate, etc. Diese Online-Markplätze einzeln zu befüllen, dauert sehr viel Zeit und ist nicht kosteneffizient, wenn Sie mehrere Produkte haben. Auch Händler finden Sie schwer, die dies ohne Automatismus machen möchten. Daher ist eine Online-Marktplatz-Software die perfekte Lösung, um Daten per Knopfdruck gleichzeitig an alle angebundenen Online-Marktplätze zu übermitteln, Lagerbestände in Echtzeit aktuell zu halten und den Handelserfolg zu controllen.

Alle Details und Anbieter-Informationen finden Sie in unserem Vergleich. Fordern Sie diesen an und hinterlassen Sie uns Ihre Daten, damit wir Ihnen diese bequem per Email zusenden können. Gerne können Sie uns auch anrufen, wenn Sie Fragen haben oder sich beraten lassen möchten.

Neugründer, Startups, Kleinbetriebe, Handwerker & Co

Wenn Sie gerade beginnen einen Online-Marktplatz aufzubauen, kann es hilfreich sein, wenn Sie einen Anbieter auswählen, der Sie durch den gesamten Prozess führt. Dies bedeutet, nicht nur, dass das Tool Produkte anlegen und spezifizieren kann. Vielmehr sollte es Sie durch die gesamten Möglichkeiten führen, wie Zugänge für Händler einzurichten, Zahlungsmethoden einzubinden, die Sicherheit hoch und den Datenschutz einzuhalten.

Gleichzeitig sollte es Ihnen eine Auswahl geben, wie Sie bspw. die Zusammenarbeit und vor allem die Abrechnung mit den Händlern und Kunden gestalten wollen. Dabei gibt es viel zu beachten und viel zu entscheiden. Sollen Gutscheine angeboten werden? Gibt es Rabatte? Wenn Ja, sind diese betragsbezogen oder beziehen sich diese auf Kunden, Mengen oder Artikel oder alles?

Auch ist zu beachten, dass für einen Marktplatz andere Regelungen und gesetzliche Bestimmungen gelten. So kommen bspw. die Bestimmungen des Zahlungsdiensteaufsichtsgesetzes (ZAG) zum Tragen, die Sie beachten und umsetzen müssen. Auch nationaler und internationaler Handel bringen Unterschiede, die Sie kennen sollten.

Daher ist es hilfreich, wenn Sie gerade zu Beginn Ihrer Online-Handelstätigkeiten einen starken und erfahrenen Partner haben. Dieser sollte Sie bei der Einrichtung gezielt anhand einer Struktur führen, die alle wichtigen Fragen und Positionen beinhaltet.

Auch ein breites Portfolio an Schulungen, Workshops, Videos, Foren und anderen Infomaterialien sind hilfreich. Ebenfalls wertvoll ist ein kompetenter und gut erreichbarer Support. So können Sie aufkommende Fragen schnell und abschließend klären, so dass die Einrichtung Ihres Online-Marktplatzes zügig voran geht und Sie Ihre Händler planmäßig informieren, Ihre Plattform öffnen und diese oder Sie selbst Artikel einstellen können.

Mit welchen Geschäftsmodellen Sie Geld verdienen können mit einem E-Commerce-Marktplatz!

Natürlich möchten Sie nicht nur für die Marktplatzsoftware zahlen. Sie möchten selbstverständlich auch Geld von Ihren Händlern einnehmen. Dafür können Sie verschiedene Modelle einsetzen.

Die Zusammenarbeit kann dabei auf der Basis von Folgendem stattfinden:

  • Service-Rahmenverträge

  • Gebühren für Transaktionen

  • Gebühren für das Einstellen von Angeboten

  • monatliche Pauschale

  • Zusatzgebühren für Marketing- oder andere Features

  • eigenen Abrechnungs-Modellen, bspw. Mischkalkulationen

  • Gebühren bei Vertragsabschluss

  • u.v.m.

Bei den Marketingfeatures können Sie bspw. Zusatzgebühren für die spezielle Platzierung, der der Aufnahme des Produkts in einem Newsletter, einer Anzeigenschaltung unter Verwendung von Farben, Bildern und ggfs. Videos verlangen.

Welche Schnittstellen Ihre Marktplatz-Software haben sollte!

Damit Ihr E-Commerce-Marktplatz optimal funktioniert, sollte dieser Schnittstelle zu den Lagerbeständen, Artikel, Lieferdiensten, CRM-System, ERP-Systemen, internen Firmenprogrammen sowie weiteren Programmen haben, die für das Betreiben des Marktplatzes relevant sind. Es ist wichtig, dass sichergestellt ist, dass die Artikelbestände stets aktuell sind und der Kunde nicht einen bereits verkauften Artikel kauft.

Auch Verknüpfungen zu Excel für die Integration von Bestands- und Artikellisten, Preislisten, etc. sowie zu Word für die Erstellung von Lieferscheinen und Rechnungen sind wichtige Programme für die Marktplatz-Software. Gleiches gilt für die Verknüpfung zu Outlook, um die Dateien, Bestellbestätigungen, etc. an den Kunden zu versenden.

Selbstverständlich sollten die Schnittstellen zu den Online-Shops haben, auf denen Sie Handel betreiben möchten.

Was Ihre Software für einen Online-Marktplatz kostet!

Wie bei vielem im Leben, spielt auch hier Geld eine große Rolle. So auch beim Online-Marktplatz. Zum einen für Sie als Betreiber, da Sie die monatlichen Kosten tragen müssen. Zum anderen aber auch Ihre Kunden, die Ihren Marktplatz nutzen und ggfs. auch eine monatliche Gebühr an Sie entrichten.

Einsteiger-Pakete gibt es um die 150 bis 350,- € pro Monat. Mittlere Pakete liegen um die 400,- bis 500,- €. Wer größere Pläne hat, der kann mit an die 650,- € pro Monat aufwärts rechnen. Beachten Sie dabei, dass es manche Anbieter für Marktplatz-Software gibt, die Einrichtungsgebühren verlangen. Diese sollten Sie in Ihre Kalkulation aufnehmen und ggfs. umlegen.

Nutzen Sie unseren kostenlosen Preiskalkulator, um eine gezielte Aufstellung der Produkte zu erhalten, dessen Preismodell am besten zu Ihnen und Ihrem Budget passen.

Welche Zusatzfunktionen Ihre Marktplatz-Software unbedingt haben sollte!

Wenn Sie eine Marktplatzsoftware einsetzen, sollte diese zu den Standardfunktionen wie Produkte anzulegen, Artikelgruppen zu bilden, Rabatte zu hinterlegen, etc. auch weitere Funktionen bieten.

Diese können sein:

  • händlerbezogene Suchfilter

  • verschiedene Währungen

  • verschiedene Sprachen

  • verschiedene Länder

  • Marketing-Tools für Ihre Händler und Sie selbst

  • Vorbestell-Funktion

  • Verwendung von Gutscheinen

  • Marketing-Features

  • u.v.m.

Auch sollte der Anbieter Ihres Online-Marktplatzes stets Updates für Sie bereitstellen, so dass aktuelle Trends, Verbesserungen und Aktualisierungen, bspw. rechtlicher Anforderungen, stets auf den Stand sind und von Ihnen und Ihren Händlern umgesetzt werden können.

Welche Vorteile eine Online-Marktplatz-Software für Ihr Unternehmen bringt!

Wenn Sie eine Online-Marktplatz-Software einsetzen, können Sie und Ihr Unternehmen eine Vielzahl an Vorteilen erhalten. Bspw. können Sie mit nur einem System, die Steuerung mehrerer Online-Plattformen vornehmen. Dies bedeutet, dass Datenimporte nur einmal erforderlich sind. Gleiches gilt für die Stammdaten von vorhandenen Kunden, Lieferanten, Händlern.

Alle Daten werden zentral verwaltet und gepflegt. Dies erhöht die Aktualität der Daten auf Ihrem Online-Marktplatz, da per Knopfdruck alles aktualisiert ist. Ebenso können Sie Statistiken in einem Tool über alle Plattformen erstellen und Ihren Händlern zur Verfügung stellen oder selbst nutzen.

Auch Auswertungen über das Verhalten Ihrer Kunden sind möglich, wovon Sie bspw. bei der Planung und Gestaltung von Marketing-Aktionen profitieren können. Mit einer Online-Marktplatz-Software können Sie Ihren Marktplatz so gestalten, wie Sie und Ihre Händler es möchten.

Je nach Tool und Funktionsumfang können auch ganz andere Währungen verwaltet und andere Sprachen hinterlegt werden. Dies vermeidet ebenfalls doppelte Datenhaltung und reduziert Fehler, da alle Plattformen upgedatet und mit Daten versorgt werden und keine Plattform vergessen werden kann.

Ein E-Commerce-System spart zudem viel Zeit, was die Bedienung und Schulung betrifft. Mit nur einer Oberfläche und einem Tool steuern Sie alle Aktivitäten. Sie und Ihre Händler und/oder Lieferanten brauchen sich nicht in verschiedene Plattformen einarbeiten, was bei manchen Plattformen sehr zeitintensiv sein kann.

Nutzen Sie unseren Produktkalkulator, um herauszufinden, welches der vorgestellten Produkte am besten zu Ihnen und Ihrem Unternehmen passt. Sie können auch unser Experten-Team anrufen und Fragen stellen oder noch Unterstützung bei der Auswahl benötigen.

War diese Seite hilfreich für Sie? Dann freuen wir uns auf Ihre .
*Diese angezeigten Anbieter stellen im rechtlichen Rahmen eine Anzeige dar