Systemhaus
0361 30 25 1390
07.00 bis 19.00 Uhr Mo - Fr



Human Resources Software | HR Software | Personalverwaltungssoftware | Vergleich | 2022 | Anforderungen | Anbieter | Marktübersicht

Human-Resources-Software & -programme im Test & Vergleich - Top 12-Anbieter

19.957 Erfolgreiche Empfehlungen seit 2016
Unabhängig & Kostenfrei
Reaktionen binnen 24h

Liste aller Anbieter

Anbieter

Anzeige*

Auswertungen

Der Anbieter weist diese Eigenschaft leider nicht auf.

Self-Service (Mitarbeiterzugänge)

Der Anbieter weist diese Eigenschaft leider nicht auf.

Lohn- und Gehaltsrechnungen

Der Anbieter weist diese Eigenschaft leider nicht auf.

Unterstützte Betriebsysteme
Kosten
Features
Vertragslaufzeit
Design
Gesamt
4.2/5
Unterstützte Betriebsysteme
Kosten
Features
Vertragslaufzeit
Design
Gesamt
2.8/5
Unterstützte Betriebsysteme
Kosten
Features
Vertragslaufzeit
Design
Gesamt
2.8/5
Unterstützte Betriebsysteme
Kosten
Features
Vertragslaufzeit
Design
Gesamt
3.8/5
Unterstützte Betriebsysteme
Kosten
Features
Vertragslaufzeit
Design
Gesamt
3.2/5
Unterstützte Betriebsysteme
Kosten
Features
Vertragslaufzeit
Design
Gesamt
2.6/5
Unterstützte Betriebsysteme
Kosten
Features
Vertragslaufzeit
Design
Gesamt
3.4/5
Unterstützte Betriebsysteme
Kosten
Features
Vertragslaufzeit
Design
Gesamt
4/5
Unterstützte Betriebsysteme
Kosten
Features
Vertragslaufzeit
Design
Gesamt
4/5

FAQ - Das sind 5 Fragen, die Sie wissen sollten, bevor Sie sich entscheiden!

Lesen Sie hier, warum eine browserbasierte HR-Software (SaaS) heutzutage unverzichtbar ist?

Eine browserbasierte Cloud-Software (SaaS) erlaubt Ihnen ein orts- und betriebssystemunabhängiges Arbeiten. Das heißt Sie können von jedem Ort der Welt und von jedem internetfähigen Endgerät auf Ihre Software zugreifen. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass Sie Geschäftsführung und Fachabteilungen standortunabhängig einfach und unkompliziert bei wichtigen Entscheidungen einbinden können. Datenaustausch und Kommunikation sind problemlos möglich. Ein derartiges Arbeiten ermöglichen Ihnen die Software-Lösungen von personio, factorial oder Haufe (Umantis).

Können wir zentral die Bewerbungsverfahren für alle mit unserem Unternehmen verbundenen Firmen führen?

Moderne Human-Resource-Software-Lösungen bieten Ihnen die Mögichkeit, über Standorte und sogar Unternehmensgrenzen hinweg Ihr Personal optimal zu verwalten und einzusetzen. Darüber hinaus können Sie Ihre Geschäftsführung und Fachabteilungen bei allen wichtigen Entscheidungen einbinden.

Erfahren Sie hier, was die unschlagbaren Vorteile eines Employee-Self-Service sind?

Durch diese Funktion können Ihre Mitarbeiter sie betreffende Informationen direkt in ihrer elektronischen Personalakte ändern oder Urlaubsanträge stellen. Alle Änderungen und Anträge werden unmittelbar dem jeweils zuständigen HR-Mitarbeiter zur Genehmigung bzw. Bearbeitung angezeigt.

Warum sollte jede gute HR-Software auch über eine intelligente Aufgabenmanagement-Funktion verfügen?

Oberstes Ziel einer jeden mordernen Software-Lösung ist die effiziente Gestaltung aller Arbeitsabläufe. Im Bereich der HR-Software ist das das effiziente Management des eigenen Personals. Jeden Tag müssen HR-Mitarbeiter unzählige Anfragen abarbeiten. Ohne ein intelligentes Aufgabenmanagement herrscht bald ein undurchdringliches Durcheinander und die Effizienz tendiert gen Null. Aufgaben zuweisen und kontrollieren, aber auch Fristen setzen und kontrollieren ist ebenso essentziell wie sich schnell und einfach einen Überblick über anstehende Aufgaben zu verschaffen.

Lesen Sie hier, warum Sie über Ihre HR-Software auch Ihre Bewerbungsverfahren managen sollten.

Noch immer beschränken sich HR-Abteilungen auf die reine software-gestützte Mitarbeiterverwaltung und verzichten auf ein intelligentes und effizientes software-gestütztes Bewerbermanagement. Dabei wird aber regelmäßig übersehen, dass auch das Bewerbungsverfahren durch eine smarte Branchen-Software sehr viel effizienter gestaltet werden kann. Mit der richtigen Bewerbermanagement-Software lassen sich Workflows straffen und weitesgehend automatisieren. Insbesondere liegen den HR-Mitarbeitern gleich zu Beginn alle Bewerber-Daten im richtigen Format in elektronischer Form vor. Damit entfällt auch das umständliche Sichten von Emails oder gar Papierbewerbungen.

Empfehlungen

Im Rahmen unserer ausführlichen Tests und Vergleiche haben wir einen sehr guten Eindruck von verschiedenen Software-Lösungen im Hinblick auf Benutzerfreundlichkeit und Funktionsumfang erhalten. Hierzu zählen insbesondere die Human-Resources-Programme von Personio, HR4you, Ovasoft, und factorial . Wir können Ihnen binnen 24h eine Sofort-Empfehlung geben, wenn Sie uns Ihre Software-Anforderungen in unserem Download-Formular hinterlassen.

Ratgeber

Lesen Sie hier, was eine gute Hausverwaltungssoftware zu leisten im Stande sein sollte?

Human Resources Software abgekürzt HR-Software oder auch Personalverwaltungssoftware deckt hauptsächlich die kompletten Einsatzgebiete der Mitarbeiterverwaltung eines Unternehmens ab. Darüber hinaus bietet die Software i.d.R. ebenfalls Optionen für die Stellenakquise und strategische Entwicklung der Mitarbeiter eines Unternehmens. Eine gute Personalsoftware sorgt für schlankere Prozesse und vereinfacht Ihnen die Personalverwaltung. Des Weiteren sorgt Sie strategisch dafür, dass Sie im Unternehmen die richtigen Mitarbeiter zum richtigen Zeitpunkt haben, da Sie durch statistische Auswertungen immer wissen wann genau was zu tun ist.

 

Welche Aufgaben sollte eine gute HR-Software im Jahr 2020 alles beherrschen?

  Beschreibt die wichtigstens Anforderungen die eine human resources software erfüllen sollte Eine moderne Human Resources Software bietet Cloudunterstützung für perfekte Zugriffsmöglichkeiten und ist zudem responsiv auf jedem Gerät einsatzfähig. Darüber hinaus ist sie am besten modular aufgebaut und verfügt über einen Mitarbeiterzugriff (Rechteverwaltung), so dass Mitarbeiter Ihre digitale Personalakte einsehen können oder zwischen Fortbildungsmaßnahmen wählen können. Durch Statistik- und Auswertungsfunktionen ist es für die Personaler leicht möglich diverse Defizite zu erkennen und durch integrierte Optionen zur Weiterbildung entsprechende Kurse für die Mitarbeiter zu erstellen. Die Urlaubsplanung und Einstellung von Fehl- und Arbeitszeiten der Mitarbeiter sollte mit der Software ebenfalls problemlos möglich sein. Mit der eingebauten Vorlagenfunktion wird Ihnen als Personaler viel Zeit erspart, so dass Sie nicht mehr jedes Zeugnis eigenhändig erstellen müssen.

Welche Funktionen einer Personalverwaltungssoftware werden von Unternehmen genutzt?

  Stellt relevante Funktionen dar die Unternehmen bei einer human resources software vermehrt nutzen.Nutzung in % von einzelnen Funktionen von Personalverwaltungssoftware; Quelle: https://de.statista.com/statistik/daten/studie/274172/umfrage/umfrage-zur-nutzung-von-human-resources-software Laut Statista Umfrage wird Human Resources Software vor allem für Personalabrechnung, Zeitwirtschaft, Reisekostenabrechnung, Personaleinsatzplanung und Personalverwaltung genutzt. Man kann gut erkennen, dass je größer die Unternehmen werden der Softwareeinsatz prozentual steigt. So ist die die Differenz zwischen kleinen Firmen mit 250 – 750 Mitarbeitern und großen Firmen die mehr als 2000 Mitarbeiter haben in der Grafik klar ersichtlich. Die größte Spanne liegt im Bereich Bewerbermanagement hier gibt es Differenzen bis zu 32% obwohl die Vorteile beim Einsatz von HR-Software klar auf der Hand liegen. Da z.B. die Effizienz bei bestimmten Abläufen stark gesteigert werden kann und somit nachhaltige Entlastung für die Mitarbeiter entsteht. Weitere Einsatzgebiete von Personalsoftware, die besonders in den letzten Jahren stark an Bedeutung gewonnen haben, sind:

  • Personalmarketing
  • Personalentwicklung
  • E-Learning

 

Vorteile einer Human Resources Software Lösung

Durch die Prozessoptimierung, welche bei Einführung einer solchen Software in Unternehmen entsteht, ist es für die HR-Belegschaft möglich die gewonnene Zeit in eine gesteigerte Betreuung der Mitarbeiter zu stecken. Auch für das oftmals zeitaufwendige Erstellen von neuen HR-Konzepten ist nun deutlich mehr Zeit als vorher vorhanden. Einige Programme bieten die Möglichkeit der Erstellung von Weiterbildungsmaßnahmen direkt im Programm welche im Anschluss dann online oder per Firmennetzwerk an die Mitarbeiter verteilt werden, so ist es nun viel einfacher neues Wissen zu transferieren, dieses dann statistisch zu erfassen und die Maßnahmen im Anschluss von Führungskräften bewerten zu lassen. Lästiges Zettelmanagement entfällt und verschlankt die Prozesse. Nicht zu unterschätzen ist auch der Mitarbeiteraustausch bzgl. der Fortbildungsmaßnahmen in integrierten Online-Chats was das vermittelte Wissen nachhaltig festigt. Es ist also gut eine Software zu finden die diese Funktion beinhaltet. Ein weiterer Vorteil ist die Erfassung und Auswertung von potenziellen Nachfolgerdaten bei der Stellenbesetzung, langfristig können Sie sich die Suche nach einem Nachfolger sparen, wenn Sie die vorhandenen Möglichkeiten der Programme in Anspruch nehmen. Dies impliziert auch eine schnellere Beurteilung von geeigneten Mitarbeitern für bestimmte firmeninterne Projekte. Durch die Fähigkeiten Datenbank und Leistungsindikatoren fällt Ihnen die Auswahl leicht, so wiegen sich die Kosten für den Einsatz von Human Resources Software im Handumdrehen auf. Auch können die Kosten weiter gedrückt werden durch die Reduzierung von diversen klassischen Arbeitsmitteln, diese gesparten Kosten können Sie lieber in Online-Portal Ausschreibungen stecken um Ihre Reichweite für potenzielle Arbeitnehmer zu erhöhen. Ein weiterer positiver Fakt den wir festgestellt haben, ist die durch den Einsatz von Human Resources Software gesteigerte Zufriedenheit der Mitarbeiter. Dadurch dass die Prozesse transparenter werden und viele moderne Systeme den Mitarbeitern Einblick in beispielsweise Ihre Akte, oder das Abgeben von Urlaubszeiten ermöglichen, steigt die allgemeine Zufriedenheit der Belegschaft schnell an.  

Was sollten kleine und mittelständische Unternehmen bei der Auswahl geeigneter HR-Software beachten?

Human Resource Software, zu Deutsch „Personalinformations-System“, spielt in jedem Unternehmen eine wichtige Rolle, denn sie hilft bei der Erfassung, Verarbeitung, Bearbeitung und Analyse personenbezogener Daten in einer Organisation. Neben der Personalplanung wird HR-Software auch in den Bereichen Personalbeschaffung, -entwicklung und der Abrechnung genutzt. Auch kleine und mittelständische Unternehmen profitieren von HR-Software. Jedoch verzichten KMUs oft darauf, denn es besteht die Befürchtung zu hoher Kosten. So wird meist noch auf intransparente Prozesse und viel Papierarbeit gesetzt, was aber nach einem mittelfristigen Zeitraum teurer wird als die Kosten der Umstellung auf eine digitale Personalverwaltung. In Sachen Finanzierung ist die Option der Softwarevermietung zu empfehlen! Dies ist auch bei HR-Software möglich. Auch Sicherheit spielt eine große Rolle. Personenbezogene Daten sollten geschützt werden und so setzen viele Unternehmen auf deutsche Produkte. Denn mit der Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben, wie der DSGVO, ist schon viel getan. Als Konsument hat man zudem die Wahl, ob man auf ein integriertes Komplettsystem setzt oder auf Einzellösungen. Komplett- sowie Einzellösungen haben ihre Vor- und Nachteile und es bleibt für die Kosteneinsparungen jedem selbst zu entscheiden, ob man sämtliche Prozesse automatisiert oder nur Teilbereiche ausstattet.  

Genügt mir die Erreichbarkeit des Hersteller-Service via Internet oder benötige ich doch einen Telefon-Service oder gleich einen lokalen IT-Dienstleister?

Faktoren, wie die Komplexität der Software, dem Gegenstand des Unternehmens oder die Qualifikation der Mitarbeiter, spielen eine große Rolle, um diese Frage zu beantworten. Unternehmen, die beispielsweise in der IT tätig sind begnügen sich eher mit einer FAQ-Rubrik auf der Seite des Softwareherstellers, um Fragen zu beantworten und Probleme zu beheben. Je geringer die Qualifikation, desto größer ist die Relevanz eines guten Supports. Normalerweise lassen sich die meisten Softwareprobleme mittels Fernwartung lokalisieren und ebenso beheben, so dass der Besuch eines Mitarbeiters des HR-Softwareherstellers nicht mehr von Nöten ist.  

Welche Vorteile bieten kostenpflichtige Personalverwaltungstools im Vergleich zu kostenlosen Freeware-Lösungen?

HR-Software arbeitet mit hochsensiblen Daten und so ist es selbstverständlich, dass viel Zeit in die Suche nach der geeigneten Softwarelösung investiert werden sollte. Human-Resources-Software gehört nicht unbedingt zu den günstigeren Softwares, man muss aber trotzdem nicht unnötig viel Geld ausgeben (siehe Antwort 1). Dafür bringen HR-Programme zahlreiche Funktionen mit, die das komplette Aufgabenspektrum der HR-Abteilung eines Unternehmens unterstützen und teilweise noch darüber hinaus gehen. Der Markt ist groß und es bedarf einer genauen Recherche. Anbieter lassen Sie nicht ins kalte Wasser springen, denn kostenlose Testversionen und Demos sind in den aller meisten Fällen vorab zu bekommen. So wird ein Griff zu Freewarelösungen nichtig. Vor allem im Bereich der Personalinformations-Systeme sollte Vorsicht geboten sein, wenn überhaupt in dieser Branche Freeware angeboten wird. Leicht zu finden ist sie nicht, denn die meisten Anbieter von Freeware investieren wenig Geld in die Internetpräsenz ihrer Produkte. Wenn überhaupt auf kostenlose Freeware für diese Branche gestoßen wird, raten wir davon ab, darauf zurückzugreifen. Schwacher Support, Kostenfallen und eine Menge Werbung sind branchenübergreifend auffällige Makel.  

Zeit ist Geld: Das Fazit

Sie werden es bestimmt schon bemerkt haben. Der Entwicklungstrend im Jahr 2019 im Personalbereich geht stark hin zu cloudbasierter und modulbasierter Human Resources Software. Fast alle von uns verglichenen Anbieter bieten mittlerweile modul- oder zumindest paketbasierte Optionen die flexibel auf Sie als Kunden hin zugeschnitten sind. Der technische Digitalisierungs-Siegeszug macht sich in der Form bemerkbar dass die Anbieter abrücken vom klassischen Serverkonzept. Fast alle Anbieter nehmen mittlerweile Rücksicht auf die Bedürfniswandel der Generation Y etc.,  welche am liebsten Zugriff von überall haben möchten, da Sie eine flexible Standortwahl im Arbeitsleben bevorzugen und somit Prozesse gleichzeitig durch den mobilen Zugriff beschleunigen können. Auch der verstärkte Fokus der Anbieter auf der „Mitarbeiterentwicklung“ ist hier zu begrüßen, in Japan schon seit den 80er Jahren im Fokus, schwappt das Konzept langsam auch nach Europa über und die Personalverwaltungssoftware Hersteller tragen dem Rechnung mit teils sehr guten Implementierungen. Brauchen Sie noch Hilfe bei der Entscheidung für Ihre optimale HR-Software? Dann rufen Sie jetzt bei unseren Experten von Systemhaus an oder stellen Sie ganz einfach eine Anfrage. Wir beraten Sie gerne zum Thema.

Finden Sie im HR Software Vergleich den Anbieter, der Ihrer modernen Personalführung entspricht

Moderne Personalarbeit hat viel mit Mitentscheiden zu tun, mit Miteinander statt gegeneinander, faire und oftmals umfassende Leistungsbeurteilung. Bspw. durch ein 360 Grad Feedback. Dabei handelt es sich nicht nur um ein reines Feedback von der Führungskraft.

Es ist eher eine Rundumbetrachtung, die auch das Feedback von Kollegen, Kunde und sofern vorhanden Mitarbeiter einbezieht. Auch die eigene Sicht auf die eigene Person spielt dabei eine Rolle. Dieser Trend ist im HR bereits weit verbreitet.

Gut, wenn Ihre HR-Software dies, sowie Zielvereinbarungen hinterlegen und Erfolge messbar machen kann. Haben Sie in Ihrem Unternehmen eine Belegschaft, die mittelfristig in Rente gehen wird, kann Nachfolgeplanung innerhalb der HR-Software sinnvoll sein.

Finden Sie heraus, ob die für Sie interessanten HR-Software Anbieter die von Ihnen geforderten Anforderungen erfüllt. Machen Sie einen HR-Software Produktvergleich und nutzen Sie dafür unseren kostenfreien Produktkalkulator.

Warum Ihr HR-Software Anbieter Nachfolgeplanung über die Software anbieten sollte, wenn dies bei Ihnen im Unternehmen ein wichtiges Thema ist

In vielen Betrieben gibt es Mitarbeiter, die in den nächsten fünf bis sieben Jahren in Rente gehen. Die Tatsache stellt das HR Management vor die Herausforderung viele Stellen im HR oder anderen Abteilungen neu besetzen zu müssen.

Grundsätzlich sollte die HR-Software per Klick die Altersstruktur der Belegschaft auswerten können. Grundlage der Daten ist meist die digitale Personalakte. Ziel der HR-Prozesse sollte eine frühzeitige Planung sein, um die Stellen zum gewünschten Zeitpunkt besetzen zu können.

Die hohe Zahl an Menschen, die in fünf bis sieben Jahren in Rente gehen, trifft viele Unternehmen. Stellen Sie im HR daher schon jetzt die Weichen Ihrer HR-Prozesse im Bewerbermanagement.

Was Ihre HR-Software bzw. Bewerbermanagement Software bei der Bewerberverwaltung drauf haben sollte, damit Bewerbermanagement effektiver wird

Damit Sie auch beim HR-Bewerbermanagement optimal ausgestattet sind, sollte Ihre HR Software über die Personalverwaltung und die digitale Personalakte auch Ihre HR-Prozesse im Bewerbermanagement abbilden.

Dazu gehört unter anderem:

  • Speicherung der Bewerberdaten
  • Matching/CV Parsing der Bewerberdaten mit dem Stellenprofil
  • Online-Bewerbungsfunktion
  • Genehmigungsverfahren innerhalb der HR-Software
  • Ausschreibung der Stelle
  • Organisation von Vorstellungsgesprächen
  • Zu- oder Absagen von Bewerbern
  • Umwandlung in digitale Personalakte bei Einstellung
  • u.v.m.

Manche HR-Software Anbieter ermöglichen auch die Erstellung von Stellenanzeigen und die Schaltung der Stelle auf Jobplattformen, Social Media Plattformen und/oder der eigenen Karriereseite.

Machen Sie den Preisvergleich und finden Sie heraus, was die Personalmanagement Software Produkte mit den jeweiligen Funktionen kosten. Nutzen Sie dafür unseren kostenfreien Preiskalkulator.

Warum die Abrechnung der Reisekosten über eine HR-Software optimal ist

Reisekosten sind im Personalmanagement ein Thema, das immer wieder bearbeitet werden möchte. Fahrten zu Kunden, Schulungen, Baustellen, etc. stehen an der Tagesordnung.

Perfekt, wenn die HR-Software vom ausgewählten HR-Software Anbieter über die digitale Personalakte hinaus auch die Abrechnung der Reisekosten einfacher und effizienter gestalten kann. Durch eine Eingabemaske in der Personalmanagement Software können Mitarbeiter Reisekosten in Ihrem Mitarbeiterkonto per Klick anlegen und einreichen. Alle Daten sind in der digitalen Personalakte damit zusammengeführt und die Abrechnung kann über die HR-Software genehmigt und veranlasst werden.

Finden Sie den für Sie passenden HR-Software Anbieter. Wir unterstützen Sie gerne dabei.

War diese Seite hilfreich für Sie? Dann freuen wir uns auf Ihre .
*Diese angezeigten Anbieter stellen im rechtlichen Rahmen eine Anzeige dar