Systemhaus
0361 30 25 1390
07.00 bis 19.00 Uhr Mo - Fr

Spracherkennungssoftware | Diktiersoftware | Test | App

Spracherkennungssoftware & -programme im Test & Vergleich - Top 4-Anbieter

20.157 Erfolgreiche Empfehlungen seit 2016
Unabhängig & Kostenfrei
Reaktionen binnen 24h

Liste aller Anbieter

für mittelgroße Unternehmen

für große Unternehmen

Anbieter

Anzeige*
Unterstützte Betriebsysteme
Kosten
Features
Vertragslaufzeit
Design
Gesamt
4.4/5
Unterstützte Betriebsysteme
Kosten
Features
Vertragslaufzeit
Design
Gesamt
3.2/5
Unterstützte Betriebsysteme
Kosten
Features
Vertragslaufzeit
Design
Gesamt
3.2/5
Unterstützte Betriebsysteme
Kosten
Features
Vertragslaufzeit
Design
Gesamt
3.6/5

FAQ - Das sind 5 Fragen, die Sie wissen sollten, bevor Sie sich entscheiden!

Wo liegen die Unterschiede bei "Spracherkennungsprogrammen"?

Es gibt immer einen Motor. Der ist in der Regel Dragon. Auf diesen Setzen dann verschiedene Hersteller auf um Ihn zu verbessern und Funktionen wie "Vernetzung" ins Leben zu rufen. Eine Vernetzung bedeutet. Sie können an Arbeitsplatz A Diktieren (oder von Unterwegs) und senden das Diktat an ein Sekretariat zur Korrektur, was dann ein Schriftstück vollständig anfertigt. Tipp: Diesen Service kann man sogar als Einzelkämpfer extern einkaufen.

Wie hoch sind die Preisunterschiede?

Abhängig davon ob Sie eine sogenannte "Branchenlösung" suchen oder einfach nur wie bei Whats App z.b. eine einfachen Satz formulieren wollen, haben Sie verschiedene Möglichkeiten. Als Anwalt zum Beispiel, können Sie einen sogenannten Legal Wortschatz dazu kaufen bei einigen Lösungen. Damit liegt aber der Preis automatisch bis zu 1.000 Euro und mehr über den Normalpreis. Prinzipiell ist der Einstieg ab 100 Euro ca. möglich. Für vernetzte Büros gibt es dann Zusätze. wir haben eine Datenbank was für welche Branche am geeignetsten ist und können sofort eine Auskunft kostenfrei geben.

Ich möchte nur einen Brief schreiben, oder meine Masterarbeit machen, was nehme ich?

Dragon für den Home Einsatz. Link. Kostenfreie Produkte gibt es in Windows integriert oder auch im MAC durch zb. Siri. Wir beraten hier auf dieser Seite ausschließlich B2B Kunden die damit Ihr Geld verdienen wie Ärzte oder Gutachter die in der Regel zu etwas greifen sollten was automatisch mit lernt.

Welcher Zeitvorteil ergibt sich durch eine Spracherkennung?

Bei kleinen Einzeilern bis 3 Zeiler, fast keiner wenn Sie gut schreiben können. Der Vorteil von Spracherkennung kommt dann zum tragen , wenn Sie A. garnicht mit der Tastatur umgehen können. B. längere Schriftsätze haben und sich auch beim sprechen selber hören und damit besser konzentrieren können. C. Wenn sie viel Content erstellen müssen und Ihre Zeit teurer ist als jemanden zu beschäftigen der dann Ihre Tonspur nochmal hört und nur noch Rechtschreibfehler korrigiert.

Wie hoch ist die Erkennungsrate bei Spracherkennung heutzutage ?

Zwischen 94 bis 98,5 % mit Sicherheit. Wenn Sie darüber sind perfekt, wenn Sie darunter sind passt etwas mit Ihrem Spracherkennungsprofil nicht. Wie zum Beispiel falsche Mikrofoneinstellungen.

Empfehlungen

Im Rahmen unserer ausführlichen Tests und Vergleiche haben wir einen sehr guten Eindruck von verschiedenen Software-Lösungen im Hinblick auf Benutzerfreundlichkeit und Funktionsumfang erhalten. Hierzu zählen insbesondere die Spracherkennungs-Programme von SonicLabs und bigHands. Wir können Ihnen binnen 24h eine Sofort-Empfehlung geben, wenn Sie uns Ihre Software-Anforderungen in unserem Download-Formular hinterlassen.

Ratgeber

Lesen Sie hier, was eine gute Spracherkennungssoftware zu leisten im Stande sein sollte?

Mithilfe von Spracherkennungssoftware können PCs oder mobile Geräte durch gesprochene Sprache bedient werden. Mit Sprachbefehlen lassen sich Aufgaben wie Dokumente erstellen, Termine eintragen oder E-Mails verfassen und versenden erledigen, ohne Maus oder Tastatur zu nutzen. Die Spracherkennungssoftware übernimmt dabei die Rolle eines persönlichen Assistenten. Eine wesentliche Funktion der Software ist die Texterfassung, wodurch sie auch als Diktiersoftware verwendet wird. Dies ist insbesondere für Kanzleien oder Steuerberatern essenziell, um effizient arbeiten zu können. Diktieren Sie einfach mündlich Texte, und die Software wandelt die Sprache in schriftlichen Text um und gibt ihn in den Computer ein. Mit der Spracheingabe können Texte bis zu 3x schneller erfasst werden. Je nach Ausführung der Spracherkennungssoftware können auch komplette Transkriptionen angefertigt werden. Eine gute Software sollte in der Lage sein, zu lernen, d. h., neues fachspezifisches Vokabular zu erlernen und sich an die Aussprache des Nutzers anzupassen. Die Nutzung einer Spracherkennungssoftware bringt viele Vorteile mit sich. Die nachfolgende Grafik zeigt die bedeutendsten Vorteile von Spracherkennungssoftware im Gegensatz zur herkömmlichen PC-Bedienung ohne Spracheingabe.

Besonders interessant bei der Anwendung von Spracherkennungssoftware ist die Effizienzsteigerung der eigenen Arbeit. Die Software gewährleistet eine hohe Zeitersparnis bei Diktieraufgaben. Das bedeutet, dass eine Assistenzkraft ihre Arbeitszeit beispielsweise mit anderen wichtigen Aufgaben füllen kann. Da das Gesprochene automatisch in Text umgewandelt wird, findet so eine bis zu 3x schnellere Texterfassung statt. Weiterhin können mit der Spracherkennung mehrere Aufgaben gleichzeitig erledigt werden, was zum Multitasking befähigt. Dadurch, dass beide Hände frei sind, können gleichzeitig relevante Unterlagen, wie zum Beispiel Mandantenakten, durchgesehen werden.

Durch die Spracherkennung werden auch Tipp- oder Rechtschreibfehler vermieden. Von Vorteil ist zudem die einhergehende Flexibilität. Beispielsweise können Sprachnotizen oder Diktate unterwegs oder Zuhause aufgenommen und später mithilfe der Software in Textformat umgewandelt werden. Gleichzeitig trainiert man auch die eigene Artikulation, da Spracherkennungssoftware eine klare und deutliche Aussprache benötigt.

Nicht zu vernachlässigen sind die gesundheitlichen Effekte. Typischen Erkrankungen wie Sehnenscheidenentzündungen wird durch Entlastung der Hände vorgebeugt. Nacken- und Rückenproblemen wird entgegengewirkt, da das Sitzen vor dem PC nicht mehr zwangsläufig notwendig ist. Nicht zuletzt birgt die Spracherkennungssoftware erhebliche Vorteile für sehbehinderte oder blinde Menschen. Alltägliche Arbeiten am Rechner werden Ihnen so ermöglicht und erleichtert, ohne kostspielige Hardware anzuschaffen.

Was sollte man bei Spracherkennungssoftware & Diktiersoftware beachten?

Wichtig bei der Nutzung von Spracherkennungsprogrammen, wie Dragon NaturallySpeaking, ist ein intensives Training der eigenen Aussprache. Eine optimale Spracherkennung kann bei Dialekt nicht gewährleistet werden. Sie benötigen nicht nur Zeit, um sich mit der Software auseinanderzusetzen, sondern auch etwas Zeit, um deutliches und akzentfreies Sprechen zu üben. Damit die Software problemlos läuft, brauchen Sie zudem aktuelle Endgeräte; auch einen schnellen PC, der mit Windows 10 kompatibel ist. Für optimale Spracherkennung eignet sich zudem ein externes Mikrofon oder Headset. In diesem Zuge ist es vonnöten, dass die jeweilige Spracherkennungssoftware mit dem Betriebssystem des Rechners sowie der Software des Mikrofons oder Headsets kompatibel ist. Für Transkriptionen empfiehlt sich ein digitales Aufzeichnungsgerät, dessen Dateien später von der Software ausgelesen und verarbeitet werden können. Da trotz guter Software wie Nuance Dragon keine 100%-ige Spracherkennung gewährleistet werden kann, ist ein finales Korrekturlesen der ausgegebenen Textformate notwendig.

Welche Vorteile bietet kostenpflichtige Spracherkennungs- und Diktiersoftware im Vergleich zu kostenlosen Freeware-Lösungen?

Spracherkennungssoftware oder auch Diktiersoftware wie Dragon Professional Individual identifiziert die gesprochene Sprache und kann sie in schriftlichen Text umwandeln. Der Computer analysiert hierbei die eingegebenen Sprachinformationen hinsichtlich der gesprochenen Wörter, ihrer Bedeutung und der individuellen Charakteristik des Sprechenden. Ebenso kann sie durch Spracherkennungslösungen, Nutzern auch die Verwendung von Sprachbefehlen zur Steuerung von Computern ermöglichen. So ist es mittlerweile gar nicht abwegig, die ganze Arbeit am PC mit dem gesprochenen Wort zu realisieren. Die richtige Softwarelösung zu finden ist jedoch nicht einfach. Ein primäres Kriterium bei der Auswahl ist definitiv der Funktionsumfang des Paketes. Zu den Basis-Funktionen, welche auch schon in günstigeren Versionen erhalten sind, zählen beispielsweise eine Diktierfunktion in deutscher Sprache sowie das Bearbeiten und Formatieren von Texten per Sprachbefehl. Erweiterte Angebote gewähren zudem die Möglichkeiten per Sprachbefehl das Internet zu durchsuchen, Formulare auszufüllen, seinen Kalender zu verwalten sowie E-Mails zu diktieren, zu bearbeiten und zu versenden und das Diktieren in Fremdsprachen. Von kostenlosen Freeware – Lösungen kann man solch einen Funktionsumfang nicht erwarten. Einsteiger würden mit einem Freewareprogramm zurecht kommen, Berufstätige, welche viel schreiben, sollten auf eine Vollversion zurückgreifen. Denn noch ein entschiedener Umstand sollte überzeugen, dass sich eine Investition durchaus auszahlen würde. Kein Programm, welches aktuell existiert, verzeiht eine „undeutliche“ Aussprache. Eine treffende Betonung ist immernotwendig, jedoch besitzen Vollversionen Trainingsprogramme, welche helfen, die Erkennung der individuellen Aussprache zu optimieren.

Nach dieser Veranschaulichung soll im Nachfolgenden auf die vier wichtigsten Anbieter in Deutschland für Spracherkennungssoftware eingegangen werden.

Zeit ist Geld: Das Fazit

Kostenfreie Spracherkennung

Wer einfache Aufgaben an seinem PC verrichten oder erste Erfahrungen mit Sprachsteuerung sammeln möchte, kann zu kostenfreier Spracherkennung greifen. Diese sind in der Regel auf den meisten Computern, Tablets oder Smartphones bereits vorinstalliert. Eine Übersicht bezüglich verfügbarer Sprachfunktionen erhalten Sie nachfolgend.

Wie die Spracherkennung für den Windows 7 eingerichtet und genutzt werden kann, erfahren Sie auf hier. Weiteres Wissen für die Nutzung der Spracherkennung für Windows 8 lesen Sie auf der Website von PC Magazin. Wie Sie den Sprachassistenten Cortana für Windows 10 verwenden, erklärt die Computerwoche. Die Sprachsteuerung für Mac können Sie beim Apple-Support nachlesen. Bei Turn on, dem Saturn Magazin, lesen Sie, wie die Google-Sprachsteuerung bei Android-Geräten eingeschaltet wird und erhalten Tipps zu nützlichen Sprachbefehlen. Umfassende Informationen zur Funktionsweise von Siri auf dem iPhone, dem iPad und iPod touch bekommen Sie hier.  

Spracherkennung und Diktieren mit Apps

Neben system-internen Lösungen sowie kostenpflichtiger Software für verschiedene Geräte, bekommen Sie auch Apps, die auf dem Smartphone oder Tablet genutzt werden können. Hier bietet Nuance ebenfalls eine Anwendung an, die fernab Ihrer Software genutzt werden kann. Mit Dragon Dictation für das iPhone und iPad bekommt man eine kostenlose App, die Sprache zu Text umwandelt. Den Text können Sie per SMS oder E-Mail versenden oder in Social-Media-Plattformen veröffentlichen. Aufgrund ihrer Funktionsweise wurde Dictation auf der CeBIT als beste App 2011 ausgezeichnet. Über Swype-Keyboard, eine Tastatur-App, kann die Spracherkennungsfunktion von Dragon Dictation ebenfalls auf Android-Geräten genutzt werden. Die App ist jeweils kostenlos als Testversion oder als Kaufversion erhältlich.  

Welche Spracherkennungssoftware ist die richtige für mich?

Welche die richtige Lösung ist, hängt von der späteren Nutzung der Spracherkennungssoftware ab. Neben kostenpflichtiger Dragon Spracherkennung -die auch dazugehörige Apps für iOS und Android anbieten- gibt es system-interne Versionen auf dem PC oder Smartphone, wie beispielsweise Windows 10, bzw. verschiedene Apps. Um den Computer via Sprachbefehl zu bedienen oder E-Mails zu schreiben und zu versenden, benötigen Sie in der Regel nur die system-interne Sprachfunktion von Mac oder Windows auf dem PC.

Für professionelle Anwendungen, wie die Erstellung oder das Diktat von umfassenden Texten, empfiehlt es sich, eine professionelle Spracherkennungssoftware wie Dragon Professional Individual zu kaufen. So lassen sich Geschäftsprozesse vereinfachen und automatisieren dank Einsatz moderner Spracherkennungssysteme.

Sollten Sie sich bei der Wahl der richtigen Software, wie zum Beispiel Nuance Dragon, unsicher sein, so zögern Sie bitte nicht, uns über das obige Kontaktformular oder telefonisch zu kontaktieren. Wir beraten Sie kompetent und anbieterunabhängig zu Ihrem Anliegen, um den bestmöglichen Vergleich zwischen verschiedenen Spracherkennungsprogrammen zu gewährleisten!

War diese Seite hilfreich für Sie? Dann freuen wir uns auf Ihre unverbindliche Anfrage.

Warum Sie auf den Wortschatz beim Spracherkennungssoftware Vergleich achten sollten

Wenn Sie sprechen, ist es wichtig, dass die Spracherkennungssoftware den Text, also den Inhalt der gesprochenen Worte, versteht. Dafür ist es erforderlich, dass das Programm, beispielsweise Nuance Dragon, die Worte kennt. Wird der Text vom Spracherkennungsprogramm erkannt, kann dieser geschrieben werden und dies ohne Rechtschreibfehler.

Dabei geht es vor allem um die Funktion der Erkennungsgenauigkeit von Fachvokabular in Programmen wie Dragon Professional Individual. Dies reduziert später auch den Aufwand beim Korrekturlesen. Vor allem, wenn es um einen langen Artikel mit vielen Worten aus einer bestimmten Sparte, bspw. Technik geht, spart dies viel Zeit im Vergleich zu herkömmlichen Methoden.

Wird das Wort innerhalb der Diktierfunktion nicht erkannt, kann es sein, dass die Spracherkennungssysteme die Eingabe einfach kreativ umdeutet und ein anderes Wort schreibt, welches ähnlich klingt. Im Text fällt es manchmal vielleicht sogar gar nicht gleich auf, da der Satz vollständig und bzgl. Rechtschreibung korrekt geschrieben ist. Allerdings kann es passieren, dass der Sinn des Satzes ein ganz anderer geworden ist. Dies darf bei geschäftlicher Post und vor allem bei Anwaltsbriefen, bei welchen Spracherkennungsprogramme häufig eingesetzt werden, nicht passieren.

Haben Sie viele Texte, die Sie mit dem Spracherkennungsprogramm erfassen möchten, legen Sie daher Wert darauf, dass die Software den jeweiligen Wortschatz beherrscht. Häufig gibt es bereits Systeme, die branchenspezifisches Fachvokabular bspw. als Zusatz-Tools anbieten, wie etwa Dragon NaturallySpeaking. Dies kann bspw. für Recht, IT, Technik, Wirtschaft, Wissenschaft und andere Bereiche sein. Ggfs. kann auch ein Lexikon anlegt und/oder importiert werden.

Machen Sie jetzt den Preisvergleich und nutzen Sie unseren Preiskalkulator, um die beste Wahl für Ihre Anforderungen zu treffen.

Finden Sie die passende Spracherkennungsprogramme, die nach der Installation täglich lernen und sich weiterentwickeln

Wenn Sie mit einer Software starten, kann es sein, dass es Begriffe oder Formulierungen gibt, die die Spracherkennungsprogramme noch nicht kennen. Daher ist es wichtig, dass ein Lexikon angelegt wird, aus dem sich das Programm Unterstützung und Wissen holen kann. So können Sprachnachrichten besser verstanden und Befehle optimaler ausgeführt werden.

Auch bieten manche Programme wie Nuance Dragon Besonderheiten an, wie bspw. eine Deep Learning Technologie, die das maschinelles Lernen ermöglicht und umsetzt. Dabei lernen die Programme die Sprachen und auch die Stimme immer besser zu verstehen.

Welche Systemanforderungen werden innerhalb des Diktierprogramms gestellt?

Je nach Software, wie zum Beispiel Dragon Professional, kommt es auf das Betriebssystem an, welches auf Ihrem Computer oder mobilen Endgerät läuft. Manche Programme laufen nur auf Windows, manche nur auf iOS oder Android und manche auf allen - unabhängig vom Endgerät. Achten Sie daher darauf, auf welchem System die von Ihnen favorisierte Software läuft und dass dieses mit Ihrem Gerät/Ihren Geräten kompatibel ist. Wenn Sie die Produkte vergleichen möchten, nutzen Sie unseren kostenfreien Produktkalkulator.

Wie Details in der Funktion/den Funktionen Ihren Alltag extrem erleichtern können

Damit das Programm, wie beispielsweise Dragon NaturallySpeaking, Sie optimal unterstützen kann und Prozesse vereinfacht, sollte das Tool - zusätzlich zu den Sprachen - auch Eingaben per Hand verstehen und umsetzen können. Manche Programme ermöglichen zudem die Steuerung per Fuß, falls dies für Sie relevant ist.

Auch ist es hilfreich, wenn Sie einen Kommentar an Audionachrichten vor dem Versand beifügen können. Gleichzeitig ist es vorteilhaft, wenn das Programm den Dokumenten-Workflow automatisch umsetzt und die Audio Abschrift automatisch erstellt oder an die zuständige Person in ausreichender Qualität und angemessenem Datenvolumen weiterleitet. Dies optimiert Prozesse und spart Zeit und damit Personalkosten.

Die Magie der Sprache: Entdecken Sie die Möglichkeiten moderner Spracherkennungstechnologien

Wenn Sie Sprache in Spracherkennungssoftwares verwenden, um Befehle oder Texte zu sprechen, ist es entscheidend, dass das Programm Ihre Stimme und Aussprache erfasst. Die optimale Situation besteht darin, dass die Software ohne Schwierigkeiten Ihre gesprochenen Worte versteht und diese in Text oder einen Befehl umwandelt.

Wer hat es noch nicht erlebt, dass beispielsweise das Navigationssystem dank Spracherkennung völlig andere Ziele auswählt? Oder wenn man bei einer sprachgesteuerten Hotline an den falschen Ort weitergeleitet wird? Das kann auch bei Programmen passieren, die auf Sprachbefehle reagieren. Mögliche Ursachen dafür sind unter anderem Hintergrundgeräusche wie Musik oder Durchsagen, die die Erkennungsqualität beeinträchtigen können.

Hier finden Sie eine Liste von Tipps, die die Umwandlung von Sprache in Text erleichtern:

  • nutzen Sie ein gutes Mikrofon oder Headset

  • reduzieren Sie Geräusche im Hintergrund

  • achten Sie auf die Genauigkeit Ihrer Worte

  • vermeiden Sie nach Möglichkeit Dialekte

  • reden Sie mit klarer Stimme

Auch das Verwenden von Akzenten kann Irritationen beim Spracherkennungssoftware Test hervorrufen. Probieren Sie daher die Spracherkennungsprogramme in einem ruhigen Raum aus und entscheiden Sie sich im Anschluss, welche Software im Vergleich am besten abschneidet.

Warum ein kabelgebundenes Mikrofon für Ihren Computer die Produktivität im Einsatz erhöht, im Vergleich zu einem Bluetooth-Headset

Beim Erstellen von mehreren Dokumenten oder langen Nachrichten kann das Tippen viel Zeit in Anspruch nehmen. Bluetooth-Mikrofone, wie zum Beispiel Headsets, könnten jedoch Probleme mit der Akkulaufzeit haben.

Daher empfiehlt es sich, bei der Verbindung mit Spracherkennungssystemen auf kabelgebundene Geräte zu setzen. Die Verwendung eines kabelgebundenen Mikrofons bietet eine konstante Stromversorgung, die die Arbeit ohne Unterbrechungen aufgrund leerer Batterien ermöglicht. Im Gegensatz dazu kann ein Bluetooth-Gerät plötzlich den Dienst versagen, wenn die Batterie leer ist, und damit den Arbeitsfluss stören.

Ein weiterer Faktor ist die Klangqualität: Kabelgebundene Mikrofone bieten in der Regel eine bessere Erkennung Ihrer Stimme, was sich positiv auf die Genauigkeit von Sprachbefehlen auswirkt. Schließlich ist ein zuverlässiges Mikrofon entscheidend für eine effiziente und präzise Bedienung von Spracherkennungssoftware.

War diese Seite hilfreich für Sie? Dann freuen wir uns auf Ihre .
*Diese angezeigten Anbieter stellen im rechtlichen Rahmen eine Anzeige dar