Systemhaus
0361 30 25 1390
07.00 bis 19.00 Uhr Mo - Fr
Anzeige*

LEXolution Kanzleisoftware im Test - Vergleich & Erfahrungen mit allen Anbietern

LEXolution Kanzleisoftware | Kanzleisoftware | Anwaltssoftware | Windows | MAC | kostenlos | Test | Vergleich | NeugrĂŒnder

Auf dieser Webseite halten wir fĂŒr Sie sĂ€mtliche uns zur VerfĂŒgung stehenden Informationen zu der Branchenlösung LEXolution bereit. Nutzen Sie bitte unseren Preiskalkulator, wenn Sie nĂ€here Informationen zu den Preisen dieser Software suchen.

Brancheneigenschaften Kanzleisoftware LEXolution

DATEV-Schnittstelle

Die Software LEXolution bietet eine DATEV-Schnittstelle an.

Telefonanbindung

Die Software verfĂŒgt ĂŒber eine Schnittstelle zu Telefonanlagen und ordnet ein- und ausgehende Anrufe automatisch Ihren Kontakten zu.

Benutzerverwaltung

In der Software LEXolution lassen sich Zugriffsrechte verwalten.

Terminverwaltung

Die Software LEXolution verfĂŒgt ĂŒber einen eigenen Kalender zur Verwaltung von Terminen und Fristen.

Outlook-Synchronisation

LEXolution kann mit Outlook per Schnittstelle problemlos synchronisiert werden.

Aufgabenmanagement

In der Software LEXolution lassen sich Aufgaben erstellen und verwalten.

LEXolution

Zielgruppe dieser Softwarelösung sind mittlere und grĂ¶ĂŸere Rechtsanwaltskanzleien und Rechtsabteilungen grĂ¶ĂŸerer Unternehmen. Mit Blick auf die einzelnen Funktionen und die damit verbundenen Anschaffungs- und Unterhaltskosten eignet sich die Software von STP nicht fĂŒr kleine Kanzleien.

LEXolution.KMS Pro erleichtert die ĂŒbersichtliche Darstellung von Informationen, die es in einer Kanzlei zu organisieren gilt. Hierbei geht es vorrangig um die Mandantenverwaltung, welcher in einer elektronischen Akte eingeordnet ist und zur tĂ€glichen Bearbeitung auch mobil zur VerfĂŒgung steht. Zu diesem Produkt existieren leider keine Erfahrungsberichte in einschlĂ€gigen Blogs. Daher ist diese Software vermutlich fĂŒr kleinere Kanzleien eher ungeeignet.

Auf der eigenen WebprĂ€senz rĂŒhmt man sich, einen Großteil der TOP 30 InsO-Kanzleien in Deutschland ausgestattet zu haben. Dies ist sehr lobenswert, verdeutlich jedoch erneut, dass der Schwerpunkt eher auf Rechtsabteilungen, Wirtschaftskanzleien, Insolvenzverwalter und Kanzleien, die sich auf Massenverfahren spezialisiert haben, liegt.