Systemhaus

Qualitätsmanagement | Arztpraxis | QM-Systeme | Branchenspezifisch | Test | Vergleich

Qualitätsmanagement Arztpraxis

13.582 Erfolgreiche Empfehlungen
Unabhängig & Kostenfrei
Reaktionen binnen 24h

Anbieter

Anzeige*

Browserbasiert

QM-Lösung funktioniert ohne aufwendige Infrastruktur – von jedem Gerät

Intuitiv

Die passende Information in einem nutzerzentrierten Design mit systemweiter Suchfunktion

Automatisiert

Paul hat sich zum Ziel gesetzt, administrative Aufgaben zu automatisieren

Unterstützte Betriebsysteme
Kosten
Features
Vertragslaufzeit
Design
Gesamt
4.8/5

Browserbasiert

QM-Lösung funktioniert ohne aufwendige Infrastruktur – von jedem Gerät

Sprachen

die Software ist in folgenden Sprachen verfügbar:

Email-Support

Der Anbieter bietet Email-Support an.

Unterstützte Betriebsysteme
Kosten
Features
Vertragslaufzeit
Design
Gesamt
3.8/5

Browserbasiert

QM-Lösung funktioniert ohne aufwendige Infrastruktur – von jedem Gerät

Email-Support

Der Anbieter bietet Email-Support an.

Telefon-Support

Der Anbieter bietet einen Telefon-Support an.

Unterstützte Betriebsysteme
Kosten
Features
Vertragslaufzeit
Design
Gesamt
3.8/5

Browserbasiert

QM-Lösung funktioniert ohne aufwendige Infrastruktur – von jedem Gerät

Sprachen

die Software ist in folgenden Sprachen verfügbar:

Email-Support

Der Anbieter bietet Email-Support an.

Unterstützte Betriebsysteme
Kosten
Features
Vertragslaufzeit
Design
Gesamt
3.8/5

Browserbasiert

QM-Lösung funktioniert ohne aufwendige Infrastruktur – von jedem Gerät

Sprachen

die Software ist in folgenden Sprachen verfügbar:

Email-Support

Der Anbieter bietet Email-Support an.

Unterstützte Betriebsysteme
Kosten
Features
Vertragslaufzeit
Design
Gesamt
3.8/5

Browserbasiert

QM-Lösung funktioniert ohne aufwendige Infrastruktur – von jedem Gerät

Sprachen

die Software ist in folgenden Sprachen verfügbar:

Email-Support

Der Anbieter bietet Email-Support an.

Unterstützte Betriebsysteme
Kosten
Features
Vertragslaufzeit
Design
Gesamt
3.8/5

Browserbasiert

QM-Lösung funktioniert ohne aufwendige Infrastruktur – von jedem Gerät

Email-Support

Der Anbieter bietet Email-Support an.

Telefon-Support

Der Anbieter bietet einen Telefon-Support an.

Unterstützte Betriebsysteme
Kosten
Features
Vertragslaufzeit
Design
Gesamt
3.8/5

Browserbasiert

QM-Lösung funktioniert ohne aufwendige Infrastruktur – von jedem Gerät

Sprachen

die Software ist in folgenden Sprachen verfügbar:

Email-Support

Der Anbieter bietet Email-Support an.

Unterstützte Betriebsysteme
Kosten
Features
Vertragslaufzeit
Design
Gesamt
3.8/5

Kostenvergleichstabelle

SOS - wie kann ich sofort starten, mit fachlicher Hilfe?

Nun ein Qualitätsmanagement ist das Eine, ein Programm dafür etwas anderes - Ausnahmen wie https://www.paul-solutions.de gibt es dennoch.

Hier wird der Fachcontent mit dem Handbuch gekreuzt und zusätzlich als "Instrument" in ein verständliches Programm gepackt.

 

Unterschied Seminare, Lerninhalte & Dokumentation:
Die meisten Anbieter geben eine Dokumentation mit der Dienstleistung zusammen raus. Was aber wieder auf nur auf starre Dokumente verweist und im sogenannten Long Tail-Effekt keinen Mehrwert hat. Wir empfehlen daher entweder einen MIX aus Präsenzschulung, egal ob online oder nicht, und einer Onlineanwendung, welche die laufende Betreuung der Praxis sicherstellt. Kostenvergleichstabelle.png
Spalte C, E, F, G und H bilden eine Bewertung.

Nur Paul Solutions bekommt 5 Sterne.



Fazit:
Es gibt verschiedene Anbieter am Markt und verschiedene Systeme zur Vermittlung und Verwaltung von Wissen. Die Systeme, die den Usern die fachlichsten und engsten Vorgaben in Hinsicht eines Ablaufes gegeben haben, haben sich am Markt stets durchgesetzt, da Sie Qualität durch Fachcontent und Führung und somit Sicherheit und Planung in der Ausführung bieten. Eines der bekantesten und erfolgreichsten Systeme dieser Art hat z.B. das Unternehmen DATEV umgesetzt. Die DATEV hat einen Marktanteil von 87,5 %, weil sie Fachcontent und Programm mit Führungsvorgabe (Ablaufplanung) dem User vorgeben. Dies trifft hier auch auf den Anbieter Paul Solutions 1:1 zu.


Unsere Bewertungskriterien:

Dynamischer Content:
Der Inhalt wird automatisch überarbeitet und ist nicht starr. Aktuelle Änderungen auf Basis von geänderten Gesetzen oder Neuerungen im Markt werden berücksichtigt, genauso wie Aspekte, die verschwinden und nicht mehr benötigt werden.

Full Service QM:
Es wird bewertet, ob es die Möglichkeit gibt, bei starker Auslastung des MVZ's oder der Praxis, schnell und einfach den Anbieter des QM-Systems als QM-Bevollmächtigten mit ins Boot zu holen.

Preisleistung:
Nicht nur der Preis, sondern auch die erbrachte Leistung sind wichtig für den Prozess. Ist es z.B. im Prozess möglich, Aufgaben zu prüfen - im Gegensatz zu starren Dokumentenverwaltungsprogrammen?

Medizinischer Fachbereich:
Im Content des QM ist der fachliche Kontext bereits berücksichtigt und man braucht keine generelle Aufstellung um das Rad neu zu erfinden.

Online:
Ist das QM immer und überall verfügbar?

Anpassbar:
Der Inhalt wird durch den Leser angepasst. Vorlagen stehen zur Verfügung.

Externe Kommunikation:
Das heißt, dass die Kommunikation nicht nur innerhalb der Organisation über das QM stattfindet, sondern dass auch externe Verantwortliche, wie Anwälte, hier angeschlossen werden können.

Was bedeutet QM in der Arztpraxis?

Seit 2004 sind Praxen, Ärzte und MVZ's nach § 135a des Sozialgesetzbuches dazu verpflichtet, ein QM Handbuch zu führen. Hierbei gibt die Seite https://noak-therapie.de/qualitaetsmanagement/ bereits eine gute Übersicht im Bereich Planung, Umsetzung, Überprüfung, Verbesserung.

Teamarbeit ist eines der wichtigsten ersten Schritte in der geforderten Prozessoptimierung. Problem ist nur, dass in der Regel weder der Arzt noch die Praxisleitung die Zeit haben, Kapitel für Kapitel aufzubauen und ein QM-System auf die Beine zu stellen.

Daher empfiehlt sich als Tipp immer die Verwendung von Vorlagen, und zwar von intelligenten Vorlagen. Damit meinen wir Vorlagen, die nicht nur intelligente Fragen stellen, sondern die sie auch gleich beantworten, sodass diese nunmehr nur noch an den Praxisablauf angepasst werden müssen. Das spart Zeit, Geld und hält die QM-Richtlinie ein.

Ergänzung zur Frage: KBV Qualitätsmanagement in der Arztpraxis ist ein solcher Bereich, in dem viele Dinge sehr gründlich behandelt werden. Welche Tools dazu gleich die richtigen Fragen liefern und diese bereits im Bauch haben sehen Sie unten.

Wie funktioniert QM in der Praxis?

Man könnte die Frage auch umformulieren und sagen: "Welche Grundelemente gehören ins QM?" Auch hier hat die KBV wieder zum Thema Fortbildung einiges geleistet und stellt in der Umsetzung bereits direkt Dokumente zum Download wie hier bereit: https://www.kvb.de/fileadmin/data/faq/35448478.pdf .

Problem hierbei ist nur, dass Dokumente außerhalb einer Anwendung FIX sind und sich nicht verändern. Man lädt Dokumente einmal runter und kann sie nur noch händisch aktualisieren. Dies steht natürlich unter der Voraussetzung, dass man überhaupt darüber informiert wird, dass diese aktualisiert werden müssen. Darüber hinaus sind die Kosten, die bei einem Katalog aufgerufen werden zwar mit einem Einmalpreis versehen, dynamische Weiterentwicklung der Vorlagen wie bei einer Anwendung ist jedoch weiterhin Fehlanzeige.

Aber zurück zum Thema. Wie funktioniert nun QM? Nun ja, folgt man dem allgemeinen und kostenfreien Material, dann haben Sie das Wichtigste oben schon in der ersten Frage ersehen können. In der Praxis ist es allerdings so, dass es AUFGABEN geben muss, damit versehene FRISTEN und ein Controlling vom Arzt. Denn wenn diese 3 Faktoren nicht eingehalten werden, nützt es letztendlich dem Patienten und der Patientenversorgung nichts und Sie haben nur ein paar schöne Formblätter erstellt, die Sie gesetzlich vorzeigen und verwalten können.

Tipp: Prüfen Sie, dass Sie eine Online und damit sich selbst aktualisierende Anwendung haben, wo der Anbieter den Content durch EIGENINTERESSE und Fachkompetenz mitpflegt. Denn ganz ehrlich, in der Masse der Praxen, der QM-Systeme und der Arbeitsabläufe sind die Praxen sich alle ähnlich. Die Anbieter optimieren den Content mit intelligenten Programmen, welche mit dem zentralen Server in Kontakt stehen, der wiederum Anpassungen systemweit und damit zugute IHRER Praxis umsetzt.

Was gehört alles zum Qualitätsmanagement?

Nun diese Frage haben wir weiter oben schon sehr gut erläutert, aber dennoch gibt es viele Anforderungen, die man hier erwähnen kann. Das Institut für Managementberatung hat hierzu ebenfalls einen guten Beitrag. Letztendlich muss das Rad nicht neu erfunden werden. Also was gehört zum Qualitätsmanagement in Arztpraxen?

  1. Die Planung - Wo bin ich ? - Wo möchte ich hin ?

  2. Die Steuerung oder Umsetzung - Abarbeiten

  3. Die Sicherung oder Überprüfung - Kontrolle

  4. Die Verbesserung oder der Gewinn - Neuausrichtung oder Festlegung eines erfolgreichen Durchlaufes.

Tipp: Wir haben zu dem Thema Fachleute, die Ihnen gerne Auskunft geben. Bitte rufen Sie zu dem Thema QM einfach an und lassen sich von einem Fachberater alles Notwendige erklären.

Wie ist der Ablauf um ein Qualitätsmanagement in der Arztpraxis einzuführen?

Wie die Seite https://abrechnungsstelle.com/qualitaetsmanagement/ ebenfalls bereits erläutert, ist zu allererst wichtig zu wissen, dass es allgemeine Verfahren gibt, die nach DIN EN ISO 9001 branchenunspezifisch verfahren. Aber es gibt auch branchenspezifische, wie in diesem Fall hier für Krankenhäuser, MVZ's und Arztpraxen.

Sie können also wie oben erwähnt zur Einführung eine PDF-Anleitung nehmen, die prinzipiell alle wichtigen Fragen enthält und arbeiten diese auf und passen diese an. Nun, hier gelangen die meisten Praxen schon an das erste Problem: "Wer soll dies denn machen ?" Richtig, seit der Pandemie herrscht Zeitmangel. Von einer ordentlichen fortlaufenden QM-Systempflege hin zur Fortbildung zum QM-Beauftragter, alles bedarf extrem viel Zeit.

Auch hier können entsprechende Programme Abhilfe schaffen. Dennoch wollen wir Ihnen nichts vorenthalten und übergeben ihnen mit Freude kostenfreie Quellen zum Thema, um Ihnen einen Überblick zu bieten:

QM in der Arztpraxis: https://www.youtube.com/watch?v=ZWYhw0TTuE0

QM in Pflege- und Altenheimen: https://www.youtube.com/watch?v=xLRRTpzZCis

Download Material:

https://qmhandbuch.de/handbuch_mdr.htm

https://www.kbv.de/media/sp/PraxisWissen_Qualitaetsmanagement.pdf

https://www.oeqmed.at/dokumente

Qualitätsmanagement in Arztpraxen

Dies hat sich auch die AOK zum Thema gemacht und verweist mit seinem Qualitätsmanagement auf sehr guten Content. Hierbei geht es aber auch nur um Tipps um das richtige QM-System und um die Arbeit mit einem solchen System. Rein softwaretechnisch betrachtet gibt es offline Dateien in Form von PDF, Word oder Excel. Diese werden nur im professionellen QM-Verfahren und in den Normen und Pflichten schnell unübersichtlich, entsprechen nicht den Vorgaben der kassenärztliche Bundesvereinigung und haben wenig mit den Verantwortlichkeiten rund um das Thema zu tun.

Also was tun? Zeit ist Geld und das kann man hier 1 zu 1 nehmen. Sie können zwar Ihre Zeit in die Erstellung einer solchen Vorlage investieren und dann haben zwar Ihre Pflicht getan, mit Qualitätsmanagement an sich und Fortbildung für die Mitarbeiter hat dies wenig zu tun.

Letztendlich geht es auch nicht darum, dass Sie lediglich Ihre gesetzliche Vorgabe erfüllen. Diese Vorgabe wurde ja ins Leben gerufen, um Qualitätsmanagement für Ihre Patienten zu führen und damit eine Patientensicherheit herzustellen sowie auch zur Vermeidung von sinnlosen Maßnahmen, Checklisten, Fragen die Ihre Mitarbeiter als mögliche Fehler und damit Ergebnisse produzieren.produzieren.

Dieser Artikel ist daher darauf ausgelegt, Ihnen klar zu machen, welchen Zweck die Software erfüllt und welche Strukturen diese bei Ihren verantwortlichen Mitarbeiter oder Mitarbeitern schaffen kann und damit Ihnen Zeit und Geld spart.

Beispiele aus der "Praxis"

Ich war zuletzt bei einer Augenärztin, um die Anforderungen an meinen Führerschein zu erneuern. Da ich zu Bundeswehrzeiten den LKW-Führerschein gemacht habe wollte ich diesen erneuern. Im Patientenzimmer standen mindestens 4 junge Leute umher, die auch teilweise gerade in Ausbildung waren. Nun, dies war sicherlich nicht die Norm, aber die Ärztin stellte ständig Fragen in den Raum, wie bpsw. warum kümmert sich niemand um Patient X oder macht dies bei Patient Y. Es gab schlichtweg keine Richtlinien dafür, was passiert, wenn solche oder solche Patienteninformation vorliegen. Was muss dann getan werden? Die Verantwortlichkeiten definiert werden.

Als man die Richtlinie des gemeinsamen Bundesausschusses für das QM-System für Praxen verabschiedet hat, wurden genau solche Dinge aus dem Leben gezogen, um "Fehlversorgungen", die es in meinem Fall sicher nicht war, in der Praxis zu verhindern.

Die Weiterentwicklung der Patientenversorgung, die elektronische Führung der Patientenakte und damit die Richtlinie für ein digitales "QM Handbuch" habe daher im Kontext der Mitarbeiter in Versorgungszentren, in Krankenhäusern und in der Praxis höchste Priorität. Denn die Ziele, Zeit zu sparen und den Patienten ordentlich zu versuchen, gehen Hand in Hand.

Chance zum Wachstum auch bei "alteingesessenen Ärzten"

Sie wachsen, oder die Praxis soll aufgrund von einem Generationswechsel veräußert werden. Was tun Sie? Sie standardisieren. Häufig auch schon, wenn Sie Arbeitsbereiche an Mitarbeiter abgeben, für den Ersatz sorgen müssen bei Ausfall und Abläufe nun zwingend anhand von Beispielen fixieren müssen.

Spätestens jetzt wird klar, dass dieser Artikel seinen Wert haben kann. Denn es geht immer um die Checklisten für einen solchen Fall und die können Sie mühevoll in Kleinstarbeit selbst generieren oder aus jahrelangen Erfahrungen anderer Praxen und einem sehr großen Pool bei einem QM-System mit einem medizinischen Kontext selbst verarbeiten.

Zur Einführung eines solchen Systems steht Ihnen bei einem professionellen Anbieter nicht nur eine Datei zur Verfügung, sondern auch QM-Instrumente. Hierzu gehören auch QM-Ziele, wie z.B. den PDCA-Zyklus einzuhalten, den Patienten in den Mittelpunkt zu stellen, aber auch die Ärzte in den Mittelpunkt zu stellen, die ebenfalls Mitarbeiter sind. Es geht auch darum, die Mitarbeiter nicht nur in Ihre Abläufe reinzubringen, sondern diese Abläufe auch im Kontext der QM-Maßnahmen sinnvoll zu unterstützen.

Danke, dass Sie sich das Warum hier durchgelesen haben und Zeit mit diesem Artikel verbracht haben. Unsere Hotline stellt Ihnen den richtigen Kontakt her, egal was Sie als Krankenhaus, MVZ oder als Praxis bzw. Gemeinschaftspraxis erwarten im Vergleich.

War diese Seite hilfreich für Sie? Dann freuen wir uns auf Ihre .
*Diese angezeigten Anbieter stellen im rechtlichen Rahmen eine Anzeige dar