Systemhaus
0361 30 25 1390
07.00 bis 19.00 Uhr Mo - Fr



Homepage Baukästen | Website Baukasten Software | Software zur Website-Erstellung | Homepage Baukasten Vergleich | Test

Software zur Website-Erstellung & Homepage Baukästen im Vergleich & Test - Top 10-Anbieter

19.956 Erfolgreiche Empfehlungen seit 2016
Unabhängig & Kostenfrei
Reaktionen binnen 24h

Andere passende Softwarevergleichsseiten

Liste aller Anbieter

für mittelgroße Unternehmen

für große Unternehmen

Anbieter

Anzeige*

Onlineshop

Ein Onlineshop ist integriert

Dashboard

Zentrales Dashboard

Onlinekalender

Ein Onlinekalender ist Zuschaltbar

Unterstützte Betriebsysteme
Kosten
Features
Vertragslaufzeit
Design
Gesamt
3.4/5

Onlineshop

Ein Onlineshop ist integriert

Dashboard

Zentrales Dashboard

Videointegration

Videos werden mit angeboten

Unterstützte Betriebsysteme
Kosten
Features
Vertragslaufzeit
Design
Gesamt
3/5

WiX

Onlineshop

Ein Onlineshop ist integriert

Dashboard

Zentrales Dashboard

Onlinekalender

Ein Onlinekalender ist Zuschaltbar

Unterstützte Betriebsysteme
Kosten
Features
Vertragslaufzeit
Design
Gesamt
3/5

Onlineshop

Ein Onlineshop ist integriert

Dashboard

Zentrales Dashboard

Videointegration

Videos werden mit angeboten

Unterstützte Betriebsysteme
Kosten
Features
Vertragslaufzeit
Design
Gesamt
3/5

Onlineshop

Ein Onlineshop ist integriert

Dashboard

Zentrales Dashboard

Videointegration

Videos werden mit angeboten

Unterstützte Betriebsysteme
Kosten
Features
Vertragslaufzeit
Design
Gesamt
3.8/5

Onlineshop

Der Anbieter weist diese Eigenschaft leider nicht auf.

Dashboard

Der Anbieter weist diese Eigenschaft leider nicht auf.

Onlinekalender

Der Anbieter weist diese Eigenschaft leider nicht auf.

Unterstützte Betriebsysteme
Kosten
Features
Vertragslaufzeit
Design
Gesamt
2.6/5

Onlineshop

Der Anbieter weist diese Eigenschaft leider nicht auf.

Dashboard

Der Anbieter weist diese Eigenschaft leider nicht auf.

Onlinekalender

Der Anbieter weist diese Eigenschaft leider nicht auf.

Unterstützte Betriebsysteme
Kosten
Features
Vertragslaufzeit
Design
Gesamt
3.6/5

Onlineshop

Der Anbieter weist diese Eigenschaft leider nicht auf.

Dashboard

Der Anbieter weist diese Eigenschaft leider nicht auf.

Onlinekalender

Der Anbieter weist diese Eigenschaft leider nicht auf.

Unterstützte Betriebsysteme
Kosten
Features
Vertragslaufzeit
Design
Gesamt
3.6/5

Onlineshop

Der Anbieter weist diese Eigenschaft leider nicht auf.

Dashboard

Der Anbieter weist diese Eigenschaft leider nicht auf.

Onlinekalender

Der Anbieter weist diese Eigenschaft leider nicht auf.

Unterstützte Betriebsysteme
Kosten
Features
Vertragslaufzeit
Design
Gesamt
3.8/5

Onlineshop

Der Anbieter weist diese Eigenschaft leider nicht auf.

Dashboard

Der Anbieter weist diese Eigenschaft leider nicht auf.

Onlinekalender

Der Anbieter weist diese Eigenschaft leider nicht auf.

Unterstützte Betriebsysteme
Kosten
Features
Vertragslaufzeit
Design
Gesamt
3.2/5

FAQ - Das sind 3 Fragen, die Sie wissen sollten, bevor Sie sich entscheiden!

Für wen sind Homepage Baukästen geeignet?

Homepage Baukästen sind für jeden geeignet, der seine Homepage selbst erstellen will, ein begrenztes Budget hat, technisch sehr affin ist und/oder ein gutes Auge für Design hat und selbst Hand anlegen will. Ebenso sind sie für Menschen geeignet, die nicht mehr länger warten wollen und Ihr Business oder Ihre Idee zum Leben zu erwecken und so schnell wie möglich online stellen möchten.

So ist ein Homepage geeignet für:

  • Arztpraxen

  • Autohändler

  • Bäckereien

  • Blogger

  • Einrichtungen

  • Friseure

  • Handwerker

  • Immobilienmakler

  • Kleinunternehmer

  • kleine bis mittlere Unternehmen

  • Künstler

  • Masseure

  • Notare

  • Organisationen

  • Physiotherapeuten

  • Podcast-Ersteller

  • Privatpersonen

  • Rechtsanwälte

  • Reisebüros

  • Restaurants

  • Schulen

  • Selbständige

  • Vereine

  • Versicherungsmakler

  • Werkstatt

  • und viele Branchen/Berufe

Manche dieser Branchen/Berufe benötigen spezielle Funktionen, wie bspw. eine Verknüpfung zu einem Online-Shop, einer Online-Shoppingplattform oder die Erstellung eines eigenen Webshops auf Ihrer neuen Webseite.

Ebenfalls kann es erforderlich sein, eine Terminvereinbarung einzurichten, die der Kunde selbst bedienen kann. Hierbei ist es erforderlich, dass Start- und Endzeiten für mögliche Termine festgelegt werden innerhalb welcher Termine vereinbart werden können. Dies kann bspw. zwischen 8 und 17 Uhr, Montag bis Samstag analog den Öffnungszeiten Ihres Büros oder Ladens sein. Ebenso sollte ein Abgleich eines Kalenders der Person/der Personen oder des jeweiligen Bereichs, bspw. der Werkstatt, erfolgen, in der der Termin vereinbart wird.

Ggfs. benötigen andere Berufsgruppen wie Physiotherapeuten, Masseure, etc. die Möglichkeit Ihre Produkte vorzustellen und auf Wunsch auch Buchungen vornehmen zu lassen. Hält sich die Produktanzahl in Grenzen, können diese meist einfach auf der Website aufgenommen werden. Sind die Produkte – bspw. eines Haushaltswarenshops – umfangreicher, werden Zahlungsmethoden sowie eine Warenkorbfunktion benötigt und/oder Online-Verkaufsplattformen eingebunden, kann ein Shopsystem die bessere Wahl sein.

Worauf sollten Sie bei der Auswahl von Website-Baukästen achten?

Zuerst einmal sollten Sie sich Gedanken machen, für was Sie die Website benötigen. Jetzt und in Zukunft. Planen Sie reinen Informationscharakter – bspw. über Ihr Portfolio als Handwerker, Freiberufler oder Unternehmen – oder soll auch ein Shop eingebunden werden?

Ist auch ein Shop gewünscht oder geplant, sollten Sie dies in die Auswahl geeigneter Anbieter einbeziehen. Dabei sollte sichergestellt sein, dass die Einbindung des Shops einfach möglich ist und der Import vorhandener Dateien und ggfs. des vorliegenden Bildmaterials reibungslos funktioniert. So halten Sie den Aufwand bei der späteren Erstellung geringer. Auch sollten Sie die Kosten des Webshops in die Kalkulation aufnehmen und sicherstellen, dass auch diese in Ihr Gesamtbudget passen.

Finden Sie ebenfalls heraus, ob es sich um ein PlugIn handelt, welches eingebaut werden kann und ob der Service Ihres ausgewählten Anbieters die Implementierung umfasst. So sparen Sie sich Kosten Ihrer IT-Abteilung oder Ihres externen IT-Spezialisten.

Achten Sie - falls es sich um ein PlugIn handelt - darauf, dass Sie den Shop hinter dem PlugIn wirklich ohne viel Aufwand nutzen und bedienen können. Das Installieren ist zwar schnell getan, allerdings können Website-Baukasten-Anbieter meist nur begrenzt weiterhelfen, wenn es Fragen gibt oder können nur zum Teil oder gar nicht in das Tool des Drittanbieters selbst eingreifen.

Ggfs. werden hier Programmierkosten in Rechnung gestellt oder Sie werden an den Hersteller verwiesen. Bei einer Open Source Lösung kann dies bspw. in Form von Self-Servicelösungen und einem Forum erfolgen. Hotlines oder ein Live-Chat mit einem Kundenservice stehen nicht bei jedem Anbieter oder ggfs. nur gegen Bezahlung zur Verfügung. Klären Sie dies daher vorher ab.

Unter Umständen möchten Sie auch Reservierungen oder Terminvereinbarungen ermöglichen. Dies sollte Ihr neuer Homepage Baukasten einfach und schnell umsetzen können. Stellen Sie im Anschluss eine automatische Antwort oder Terminbestätigung ein, so dass der Kunde direkt eine Reaktion erhält und auch weiß, was zu tun ist, wenn er absagen, den Termin verschieben oder die (Vor-)Bestellung canceln möchte.

Was ist die Alternative zu einem Homepage Baukasten?

Die Antwort ist einfach: Selbst programmieren oder eine Werbeagentur/Webdesign Agentur beauftragen! Beim ersten wird Know-How und Zeit benötigt und bei der zweiten Variante mit einer Werbeagentur mehr Geld. Dafür spart man sich allerdings Zeit und ein paar graue Haare beim Nutzen eines Baukasten Systems, wenn dieses gerade nicht so flexibel ist, wie Sie es benötigen und Sie ggfs. kurz vor der Fertigstellung von Websites doch das Template ändern müssen.

Um das beste aus allen Möglichkeiten und Ihrem Budget zu machen, können Sie auch Websites mit einem Baukasten System erstellen und dann mit einer Werbeagentur oder Freelancer zwecks Marketing-Strategien, etc. aufnehmen und ggfs. Tipps erhalten, um Ihre Webseiten noch mehr zum Verkaufs-Renner zu machen oder Ihr Unternehmen bzw. die eigene Domain noch besser darzustellen! So nutzen Sie Ihr vorhandenes Budget optimal und schonen Ihr Portemonnaie bzw. das Ihres Unternehmens.

Empfehlungen

Um die besten Online Homepage Baukästen für Sie zu finden, haben wir umfangreich recherchiert und getestet. Wir haben die Homepage Baukästen im Vergleich gegenübergestellt und dabei deren Funktionen, Vorlagen, die Bedienerfreundlichkeit, Preise und vieles mehr verglichen. Das Ergebnis finden Sie hier in unserem Homepage Baukasten-Vergleich.

Besonders positiv sind uns dabei die Homepage-Baukästen Magix, Weebly, WIX, IONOS, Squarespace, Strato und andere aufgefallen, die wir Ihnen alle vorstellen. Wenn Sie darüber hinaus noch Fragen zum Erstellen von Websites mithilfe von Baukästen haben, rufen Sie gerne unsere Experten an. Dieser Service ist für Sie kostenfrei und unverbindlich.

Ratgeber

Was Homepage bedeutet!

Das Wort Homepage kommt das aus dem Englischen und beinhaltet zwei Worte „ Homefür Zuhause und „Page“ für Seite. Bei einer Homepage handelt es sich daher um eine Seite, die bspw. ein Unternehmen vorstellt oder einer Privatperson dazu dient, Informationen mit anderen zu teilen bspw. durch einen Blog, ein Fotoalbum oder einen Podcast.

Die Homepage befindet sich im Internet, im World Wide Web und steht Menschen auf der ganzen Welt binnen Sekunden zum Abruf zur Verfügung.

Was ein Homepage Baukasten überhaupt ist!

Ein Homepage Baukasten ist eine Art Werkzeugkasten. Früher musste man HTML oder Java lernen und Programmieren, um eine Website zu erstellen. Heute ist es so einfach, wie wenn Sie ein Präsentations- oder Textprogramm bedienen. Sie beginnen damit sich aus umfangreichen Vorlagen der Baukasten-Systeme die für Sie passende herauszusuchen und passen dieser mit einer umfangreichen Palette an Tools und Funktionen an.

Der Homepage Baukasten wird auch häufig als Website Builder (aus dem Englischen) von den Anbietern bezeichnet.

Wie die Erstellung einer Website mit einem Homepage Baukasten funktioniert!

Zuerst wählen Sie eine Vorlage aus den Vorschlägen aus, die Ihnen Ihr Anbieter vorschlägt. Meist sind diese bereits nach Branchen, Berufen, Themen, geordnet, so dass Sie schnell gute Ideen für Ihr späteres Website-Design erhalten.

Dadurch, dass Sie eine Vorlage der Website Baukästen verwenden brauchen Sie nicht alle Felder selbst auswählen und an die richtige Stelle ziehen. Sie wählen einfach die Vorlage aus, die Ihren Vorstellungen und Anforderungen sowie bestenfalls Ihren Farbwünschen am meisten entspricht und fangen an diese Vorlagen mit dem Website Editor anzupassen. Sei es durch andere Bilder, Video, Buttons, Farben. etc.

Meistens können Sie via Drag-and-Drop die Elemente dorthin ziehen, wo sie benötigt werden und mit Doppelklick wird der Text ergänzt. Wenn alles steht, kann über einen Vorschau-Button das Ergebnis in der Vorschau betrachtet werden noch bevor die Website online geht.

Auch die Responsive Darstellung und die Anbindungen an Schnittstellen (wie bspw. zu einem Content Management System) sind dabei zu testen, damit das Ergebnis jeden überzeugt und keine technischen Fehler auftreten. Sind Sie zufrieden mit dem Ergebnis, wird das Ergebnis bspw. über einen Button veröffentlicht und Sie sind ab sofort im Internet mit Ihrer Homepage präsent!

Was Responsive Design bedeutet und warum es so wichtig ist!

Wie viele andere Worte zum Thema Internet kommt auch „ responsive“ aus dem Englischen. Es bedeutet ansprechbar, reaktionsschnell und reaktionsfähig. In Kombination mit dem Wort Design bedeutet es, dass das Design flexibel in der Darstellung ist.

Damit ist gemeint, dass sich die Darstellung, die Sie auf dem PC für das Internet erstellen via Responsive Design flexibel an die Endgeräte, wie Tablets und Smartphones, anpassen lässt. Dies ist immens wichtig, da die Bedeutung der Smartphones weiter steigt.

Im Jahr 2021 belief sich die Zahl der mobilen Internetnutzer in Deutschland lt. Auswertungen des Unternehmens Statista bereits auf 82 Prozent. Daher ist es elementar, dass Sie ein perfektes Design Ihrer Website auch auf den mobilen Endgeräten haben. Planen Sie daher ausreichend Zeit zum Testen und Anpassen ein.

Ein kleiner Tipp auch hier: die Mobilversion muss keine 100%ige Kopie der Website sein. Sie kann an die Flexibilität der Endgeräte angepasst werden und bspw. schneller zum Chatten und zum Wechsel in ein anderes Medium, wie bspw. WhatsApp, einladen.

Beachten Sie, dass es mehrere Responsive Designs gibt, bspw. eines für Tablets und eines für Smartphones. Manche Anbieter unterscheiden in den Ansichten sogar zwischen Android- und Apple-Geräten. Alle können Sie unterschiedlich konfigurieren.

Tipps vom Profi für Responsives Design!

Hier ein paar Tipps für die mobile Ansicht, damit Ihre Website auch dort ein Erfolg wird!

  • Nutzen Sie unbedingt die Funktion Ihr Design der Webseiten auf den mobilen Endgeräten anzuschauen und verwenden Sie viel Zeit diese zu prüfen!

  • Mobile Versionen können verändert werden und müssen nicht identisch mit der Webversion am PC sein!

  • Achten Sie auf schnelle Ladezeiten!

  • Betrachten Sie Ihre Webseiten selbst auf Ihrem Endgerät und überlegen Sie, ob Sie als neuer Besucher der Website alles auf Anhieb finden, was Sie suchen!

  • Benötigen Sie wirklich alle Informationen der Website auf dem Handy!? Weniger ist mehr! - Vor allem Fließtexte sind meist umständlich zu lesen auf dem begrenzten Screen eines Handys. Evtl. können Sie anstelle von langen Textblöcken Buttons mit dem Hinweis „mehr lesen“ einbauen und den Text bei Bedarf ausklappen lassen, damit die Menge an Text beim ersten Aufruf Ihrer Seite Ihre Besucher nicht erschlägt. So können Personen, die zum jeweiligen Thema mehr lesen wollen, mehr Informationen sofort per Klick erhalten.

  • Nutzen Sie die Mobilität des Smartphones! Ermöglichen Sie sofortige und einfache Kontaktaufnahme – bspw. per Klick auf ein Telefon und den Switch zu Ihrer Telefon-App, WhatsApp, Instagram, Messenger oder anderen Tools.

  • Binden Sie ggfs. Google Maps ein, falls der Kunde zu Ihnen vor Ort kommen wird, so dass er ganz einfach den Routenplaner öffnen kann.

Dies und mehr ist wichtig, Websites optimal auch für mobile Endgeräte zu gestalten!

Zeit ist Geld: Das Fazit

Baukästen sparen viel Geld, da Sie sehr viel bzw. sogar alles selbst machen können! Daher ist die Anschaffung eines Website Baukastens eine sehr gute Entscheidung. Damit Sie nicht so viel Zeit mit dem Suchen verbringen, schauen Sie sich unsere Anbieter im Vergleich an.

Lassen Sie sich unseren Vergleich zusenden indem Sie Ihre Kontaktdaten im Download-Formular hinterlassen. Wir senden Ihnen diesen im Anschluss von 24 Stunden zu. Gerne können Sie auch unser Software-Experten-Team kontaktieren und sich persönlich unterstützen oder Tipps geben lassen.

Wie finden Sie den richtigen Homepage-Baukasten-Anbieter? - Profi-Tipps zur richtigen Anbieterwahl!

Um den richtigen Homepage Baukasten-Anbieter zu finden, achten Sie auf Folgendes:

  • Bietet der Homepage Baukasten die von Ihnen gewünschte Domain-Endung an?

  • Passt das Preismodel zu Ihrem aktuellem Budget?

  • Passt das Preismodel auch zu Ihren mittelfristigen und langfristigen Zielen? Eine mit einem Homepage-Baukasten erstellte Website kann in der Regel nicht oder nur mit Zusatzkosten mitgenommen werden. Die Domain (also Ihre URL) selbst kann mitgenommen werden. Das Design ist Anbieter-gebunden und wird in der Regel nicht übertragen! Daher bedeutet ein Wechsel des Homepage-Baukastens zu einem späteren Zeitpunkt die Neuerstellung der Website (inkl. Konfiguration aller Verknüpfungen zu Social Media, aller Auto-Respones, E-Mail-Postfächer, etc. und viele Screenshots der alten Website, da Sie beim Umzug einer Domain den Zugriff auf das alte Design verlieren und nicht einfach zwischen alter und neuer Version hin- und herwechseln können!)

  • Sind alle aktuell und später benötigten Funktionen enthalten?
    (bspw. Online-Shop, Terminvergabe, etc.)

  • Gefallen Ihnen die Designvorlagen wirklich? Manche Anbieter sind nicht wirklich kreativ und nehmen drei Templates für alles und lediglich die Farben, Bilder, Beispiele, etc. ändern sich. Der Rahmen (Frame) ist jedoch der gleiche, was bedeutet, dass wenn Sie später einmal Ihr Design ändern wollen, ggfs. den Anbieter wechseln müssen!

  • Machen Sie Meetings mit allen Bereichen, die von der Website profitieren, auf der Website vorgestellt werden und/oder Einfluss darauf haben! Sei es der Vertrieb, das Marketing, die Produktion, Ihre Handwerker, die wissen, worauf Kunden Wert legen, das Kundenmanagement, die ständig mit Kunden in Kontakt sind, et.. Binden Sie diese ein und fragen Sie dies nach Ihrer Meinung und wählen Sie ggfs. gemeinsam die Vorlagen aus und passen diese an! Diese erhalten später evtl. auch die Kontaktanfragen von Kunden und potentiellen Kunden und sind gleich eingebunden in den Prozess und können Ideen einbringen oder besser dem Kunden Lösungen anbieten, da Sie die Website und Inhalte bestens kennen.

  • Führen Sie Tests mit Dritten durch! Externe, die Ihr Unternehmen und Ihr Produkt noch nicht kennen, sind die besten Tester für Ihre neue Website! Diese betrachten die Website aus Kundensicht und geben Ihnen direktes Feedback, wie es auf diese wirkt und was wo verbessert werden kann.

  • Wichtiges, wenn auch trockene Themen: Datenschutz, Cookies, Impressum und Co. – Hier sollte Ihr Anbieter einen Generator haben oder Ihnen durch einfache Konfigurationsmöglichkeiten das Leben einfacher machen.

Unsere Tipps helfen Ihnen dabei den richtigen Anbieter zu finden und die richtigen Fragen zu stellen. Ein weiterer Tipp ist unser Produktkalkulator. Geben Sie dort einfach Ihre Anforderungen an einen Homepage-Baukasten ein und erhalten Sie binnen 24 Stunden eine persönliche Gegenüberstellung der Produkte auf Basis Ihrer Anforderungen.

Die Vorteile der besten Homepage-Baukästen nutzen!

Homepage-Baukästen bringen viele Vorteile. Einer der größten Vorteile ist die Zeitersparnis, die Sie haben im Vergleich dazu Websites selbst ohne Vorlagen und vorhandene Grafiken, Videos, Musik und ohne Website Builder zu erstellen. Ein zweiter immenser Vorteil ist die Kostenersparnis. Ein Baukasten-System spart Ihnen wesentlich mehr Geld, wie wenn Sie eine Werbeagentur mit der Erstellung Ihrer Website beauftragen würden. Ein dritter großer Vorteil ist, dass Sie keine technischen Vorkenntnisse benötigen.

Welche Funktionen Homepage-Baukästen haben sollten!

Damit Sie mit einem Homepage Baukasten optimal Webseiten erstellen können, sollte dieser folgende Funktionen haben:

  • Website-Vorlagen

  • frei verfügbaren Bilder, Grafiken, Videos, Videohintergründe, Buttons, Navigationsleisten, etc.

  • branchenspezifische oder generelle Textbausteine

  • Anpassbarkeit von Vorlagen, Grafiken, etc.

  • Responsives Design für verschiedene Bildschirmgrößen und mobile Endgeräte

  • Drag-and-Drop- Editor zum einfachen Erstellen und Bearbeiten

  • Verknüpfungen zu Social-Media (bspw. durch Buttons zum Teilen auf Facebook, Twitter oder Instagram)

  • Einbindung von Google Maps für eine Wegbeschreibung

  • Online-Bearbeitungs- und -Veröffentlichungstools

  • Kontaktfunktionen

  • Mehrsprachigkeit

  • Hinweise auf Broken Links

  • u.v.m.

Die besten Websites mit Homepage-Baukästen erstellen! - Generelle Tipps vom Profi!

Hier ein paar Tipps von genereller Natur, um eine Website mit einem Website Baukasten zu erstellen:

Richten Sie Responses ein! Schreibt ein Kunde via Kontaktformular, schicken Sie ihm umgehend eine Eingangsbestätigung. Nimmt dieser Kontakt via WhatsApp auf, richten Sie ggfs. WhatsApp Business ein, so dass Sie dort Öffnungszeiten, PDF-Dateien, etc. umgehend einsehen kann oder Informationen erhält.

Schnelligkeit ist das A & O! Achten Sie auf schnelle Ladezeiten! Sei es vor allem bei Bildern, Grafiken, Videos. Ggfs. können Sie die Videos auslagern und via YouTube verknüpfen oder Sie können die Fotos, Grafiken, Videos internet-optimiert mit geringerem Datenvolumen speichern!

Verzichten Sie auf zu viel Spielerei! Auch wenn die Gimmicks wirklich toll sind, haben diese auch Nachteile! Wenn es zu sehr von Ihrem Produkt ablenkt, verlieren Sie ggfs. Umsatz.

Versetzen Sie sich in die Lage Ihrer Kunden! Schreiben und gestalten Sie die Website aus der Sicht Ihrer Kunden und nicht aus Ihrer Unternehmer-Sicht!

Bauen Sie Ihre Website so auf, dass am Ende des roten Fadens Ihrer Website immer der Verkauf steht, wenn die Website Umsatz erzielen soll!

Verfolgen Sie Ihr Ziel mit allem, was aus der Website dargestellt ist! Möchten Sie etwas verkaufen, dann starten Sie nicht mit einer ausführlichen Aufklärung von Ihrem Unternehmen! Dies ist auch interessant, aber die ersten Sekunden entscheiden!

Sucht der Kunde ein Produkt, sollte er es sofort auf Ihrer Website finden! Ist er fündig geworden, gefällt Ihm das Produkt und die Dienstleistung wird er den Preis prüfen, erst dann wird für die meisten Kunden interessant, ob der Anbieter vertrauenswürdig ist und das Produkt wirklich so liefern kann und ob die Produktbeschreibungen „ehrlich“ sind. Also keine Funktionen oder Qualitätsmerkale beschrieben werden, die das Produkt gar nicht hat.

Bauen Sie Kundenbewertungen ein, um mehr Vertrauen zu potentiellen Kunden aufzubauen!

Dies einige der Tipps, die Ihnen helfen, um Ihre Homepage mit einem Website-Baukasten und Know How zu erstellen und erfolgreich für Ihr Unternehmen zu nutzen.

Datenschutz, Cookies und Co! - Was Website Baukästen benötigen!

Datenschutz ist ein großes Thema und kann – wenn es nicht richtig umgesetzt wird – zu hohen Geldbußen führen. Daher lieber am Anfang etwas mehr Zeit investiert, als irgendwann Strafen zu bezahlen.

Daher unser Rat: Achten Sie darauf, dass Ihr Baukasten-Anbieter auf eine Umsetzung der DSGVO Wert legt. Dies kann bspw. durch einen Serverstandort in Deutschland sein oder der EU sowie ein SSL-Zertifikat (Secure Sockets Layer). Ein SSL-Zertifikat stellt dabei sicher, dass die Daten, die von Ihrer Website übermittelt werden, ausreichend verschlüsselt sind. Ebenso ist ein Datenschutzgenerator zum Erstellen Ihrer Datenschutzerklärung, die Cookie-Abfrage und vieles mehr hilfreich.

Gibt es keine Unterstützung seitens Ihres Anbieters, können Sie auch bspw. folgende Datenschutz-Generatoren nutzen:

Ein weiterer Tipp:

Prüfen Sie regelmäßig auch Ihren Datenschutz bzgl. eines Updates, denn auch hier gibt es Neuerungen! Am besten setzen Sie sich eine regelmäßige Aufgabe, um Ihre Datenschutzeinstellungen und Dokumente zu prüfen.

Welche Schnittstellen Ihr Homepage-Baukasten bzw. Ihre Website haben sollte!

Hier die Schnittstellen, die fast jedes Unternehmen auf Ihren Websites braucht:

  • CRM-Software

  • Content Management System

  • Social Media Kanäle (Facebook, Instagram & Co.)

  • E-Mail-Postfach

  • ggfs. Web-Shop

  • YouTube

  • Spotify

  • Cloud-Speicher

  • u.v.m.

Dies sind nur einige der Schnittstellen, die es sich lohnt einzurichten, um Daten an einer Stelle zu bündeln und auf Lagerorte von Daten oder Auftritten zu verweisen, während gleichzeitig wenig eigener Speicher auf der Website dafür verwendet wird.

Vergleichen Sie am besten die Preise der Anbieter und nutzen Sie unseren Preiskalkulator. Dieser ist kostenfrei und erstellt Ihnen einen Vergleich auf Basis Ihrer Anforderungen.

War diese Seite hilfreich für Sie? Dann freuen wir uns auf Ihre .
*Diese angezeigten Anbieter stellen im rechtlichen Rahmen eine Anzeige dar