Systemhaus

Fernwartungssoftware kostenlos | PC fernsteuern | Fernzugriff | MAC | Remote

Fernsteuerungssoftware (kostenlos) für PC & MAC - Top-5 Remote-Zugriff-Anbieter

13.585 Erfolgreiche Empfehlungen
Unabhängig & Kostenfrei
Reaktionen binnen 24h

Anbieter

Anzeige*
Unterstützte Betriebsysteme
Kosten
Features
Vertragslaufzeit
Design
Gesamt
3.6/5
Unterstützte Betriebsysteme
Kosten
Features
Vertragslaufzeit
Design
Gesamt
4/5
Unterstützte Betriebsysteme
Kosten
Features
Vertragslaufzeit
Design
Gesamt
3.8/5
Unterstützte Betriebsysteme
Kosten
Features
Vertragslaufzeit
Design
Gesamt
3.8/5
Unterstützte Betriebsysteme
Kosten
Features
Vertragslaufzeit
Design
Gesamt
4/5
Unterstützte Betriebsysteme
Kosten
Features
Vertragslaufzeit
Design
Gesamt
4.2/5
Unterstützte Betriebsysteme
Kosten
Features
Vertragslaufzeit
Design
Gesamt
4.4/5

FAQ - Das sind 5 Fragen, die Sie wissen sollten, bevor Sie sich entscheiden!

Fernwartung oder Remote? Der Unterschied macht es!

Sie sollten als aller erstes Wissen das man "Fernwartungen" im klassischen Sinne meistens technisch verstanden wird. Für Techniker die z.b. PC's reparieren. Aber spätestens seit Corona hat sich die Situation geändert. Die Menschen wollen von zuhause arbeiten und auf die Firma zugreifen. Achten Sie daher darauf das Sei keine technischen Funktionen kaufen, die Sie gar nicht brauchen. Welche das sind verraten wir in einer kostenfreien Beratung.

Mit einem Client oder ohne?

Es gibt Fernwartungssoftware, die kann man installieren und es gibt Tools die zwar auch eine Art Installation machen aber sich nur kurz ausführen und danach sich wieder reaktivieren. Wenn Techniker zum Beispiel eine Sitzung bei einem Kunden machen, verwenden Sie nur bei Bestandskunden Tools die Ihnen erlaubt immer auf den PC zuzugreifen, wenn er an ist. Man kann sogar aus der Ferne den PC starten, aber es ist nicht immer notwendig und hat auch einen rechtlichen Hintergrund.

Der Preis macht den Unterschied.

Fernwartungssoftwarehersteller gibt es viele aber welchen nutzen? Wir empfehlen für remote Arbeiten immer im Vorfeld folgende Fragen zu klären. Möchten Sie z.b. auf einem entfernten Server arbeiten oder auf einem PC (dies macht einen Unterschied). Sind sie alleine oder betrifft es noch mehr personen? Welche Laufzeit haben die verschiedenen Packete. Was ist enthalten. Brauchen Sie eine Reine Bildübertragung oder müssen auch Geräte ansteuern. Dei Antworten auf diese Fragen haben wir alle für Sie vorbereitet und können je nach Anforderung Ihnen sofort eine kostenfreie Auswertung übermitteln.

Es gibt so viele Anbieter, welchen soll ich wählen?

Ganz einfach: der der zu Ihren Anforderungen passt. Stellen Sie uns kurz zusammen ob es sich um einen oder mehr PC's handelt, ob Sie mobile Geräte wie IPad oder andere Tablet Geräte haben und teilen Sie uns mit was Sie machen - wie z.b. Office oder Bildbearbeitung. Es gibt Tools, die benötigen mehr Power bei der Datenübertragung und manche benötigen weniger. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Kosten / Nutzen. JETZT entscheiden.

Wir möchten einmal ein Beispiel anführen für den Endanwender und den Techniker. Bei dem Techniker ist es so dass es eine große Rolle spielt wie viele Fernwartungen gleichzeitig laufen können. Bei den Endanwendern spielt das weniger eine Rolle, diese wollen in der Regel nur eine 1 zu 1 Verbindung haben.

Ratgeber

Was ist eine Fernsteuerungssoftware bzw. ein Remote-Zugriff?

Ihren Ursprung hat die Fernwartungssoftware im Bereich der Server- und IT-Administration. Es handelt sich dabei um ein hilfreiches Werkzeug, mit dem unabhängig vom Standort auf eine Vielzahl von Computern an anderen Orten zugegriffen werden kann und Aufgaben durchgeführt werden können. Remote Desktop-Software ist eine andere Bezeichnung für dieses Tool. Das Prinzip dieser Software basiert auf einer Umwandlung des Desktops des Computers in Videosignale, die an andere PCs gesendet werden können. Im selben Moment werden Steuerbefehle, wie Eingaben per Tastatur oder Maus, an den Computer, der über die Software verfügt, zurückgeleitet. Dadurch wird ermöglicht, dass die betreffende Oberfläche des Betriebssystems auf jeden beliebigen Computer projiziert wird. Der Nutzer kann also Programme, Anwendungen und Daten von jedem Standort aus genauso verwenden, als wenn er sich an diesem Computer befände. Vereinfachte Darstellung von Fernwartungssoftwares Eine Fernwartungssoftware oder auch ein Remote-Zugriff ermöglicht eine Anmeldung auf Rechnern, die sich an weit entfernten Orten befinden, um diese fernzusteuern, z. B. für Reparatur- oder Wartungsarbeiten. Sie können also von einem beliebigen Ort aus über das Internet auf Ihren Computer zugreifen. Dazu muss Ihr Computer eingeschaltet und ein Remote-Zugriff installiert und aktiviert sein. Wenn die Funktion des Remote-Zugriffs richtig konfiguriert wurde, können Sie dann jederzeit von jedem Standort aus auf Ihren PC von einem anderen Computer via Internet zugreifen. Auf dem Computer, über den der Zugriff erfolgt, muss dafür nicht zwingend ein solches Tool installiert sein. Eine Internetverbindung ist die häufig einzige Voraussetzung, die erfüllt werden muss, eine schnelle Breitbandverbindung ist zusätzlich vorteilhaft hierfür. Remote Desktop-Softwares waren bei ihrer Entwicklung ursprünglich zur Administration von Netzwerken geplant. Über einen Remote-Desktop, also Fernsteuerung oder entfernte Arbeitsfläche, kann ein Benutzer auf eine große Anzahl von Computern zugreifen, ohne dabei Einschränkungen zu erfahren. Es können notwendige Einstellungen vorgenommen und damit ein ganzes Netzwerk von einem Arbeitsplatz aus konfiguriert werden. In der jüngeren Vergangenheit sind aber weitere Funktionen hinzugekommen, sodass viele Unternehmen Fernwartungssoftware für Ihren Support und für aktive Hilfe bei Computerproblemen benutzen. Neben der Verwendung von Computern, die sich nicht vor Ort befinden, können Fernsteuerungssoftware weitere Funktionen aufweisen:
  • Bildschirmerfassung: Screenshots können erstellt und Screen-Sharing kann aktiviert werden.
  • Dateiübertragung: Dateien und Ordner können vom Computer mit der entsprechenden Software auf den anderen Computer übertragen werden und umgekehrt.
  • Dateifreigabe: Dateien, die aufgrund ihrer Größe oder Eigenschaften schlecht für den E-Mail-Versand geeignet sind, können ohne Probleme mithilfe des Remote-Zugriffs versendet werden. Es wird ein sicherer Link erstellt, über den andere Benutzer die freigegebenen Dateien von Ihrem Computer herunterladen können.
  • Gästeeinladung: Sie können Freunde einladen, per Remote-Zugriff auf Ihren Computer zuzugreifen, damit diese Ihnen beispielsweise bei der Lösung eines Problems behilflich sind. Eine Einladung ermöglich Benutzern, Ihren Desktop zu sehen, die Maus und Tastatur zu steuern, Dateien zu übertragen etc.
  • E-Learning: Zum Beispiel kann ein Lehrer eine Problemlösung auf dem Bildschirm des Schülers demonstrieren. Gleichzeitig kann dieser die einzelnen Schritte auf seinem Bildschirm nachvollziehen. Bei einem großen Teil der verschiedenen Softwares dieser Art sind außerdem Möglichkeiten der Kommunikation integriert (Chatfenster oder Videotelefonie), um die Interaktion zu vereinfachen.
  • Rechner ohne Bildschirm: Ein Remote-Zugriff wird oft auch für Rechner eingesetzt, die keinen eigenen Bildschirm haben.
Dritten wird ein unbefugter Zugriff über die Fernsteuerungssoftware durch eine Verschlüsselung und digitale Signatur der Kommunikation zwischen den beiden Computern unterbunden. Mithilfe aller Remote-Zugriffe ist es möglich, PCs aus der Ferne zu steuern und zu kontrollieren. Je nach Verwendungszweck können Remote-Zugriffe aber auch viele andere Aufgaben erfüllen. Neben kostenpflichtigen Fernsteuerungssoftwares finden Sie im Internet auch zahlreiche kostenlose Remote-Zugriffe. Im Folgenden haben wir für Sie verglichen, welche der Tools sich für welche Einsatzgebiete am besten eignen. Wenn sich zwei oder mehrere Windows-PCs im selben LAN befinden, ist ein Einloggen von dem einen auf den anderen Computer kein Problem. Soll das aber über das Internet erfolgen, müssen NAT-Grenzen überwunden werden, sodass Port-Forwarding erforderlich wird. Das heißt, dass verschiedene Netzte miteinander verbunden werden müssen, damit Informationen ausgetauscht werden können. Port-Forwarding, oder auch Portweiterleitung, ist das Weiterleiten einer Verbindung von einem Rechner zu einem anderen Computer, der sich nicht im selben Netz befindet.

Sicherheitshinweis bei der PC-Fernsteuerung

Dienste, wie die hier vorgestellten, gehen nicht selten mit der Gefahr von Missbrauch und Schadsoftware, z. B. in Form trojanischer Pferde einher: Zugriffs- und Kontrollmöglichkeiten locken Hacker an. Verbindungen von PC zu PC sind anfällig für externe Attacken. Die meisten dieser Tools bieten deshalb eine Verschlüsselung bei der Informationsweiterleitung an. Bei TeamViewer und einigen der kostenpflichtigen Anbieter lässt sich zusätzlich dazu manuell eine Zwei-Wege-Authentifizierung einrichten, wie bereits thematisiert. Bei Netop Remote zum Beispiel müssen erst alle Module freigeschaltet werden, was zwar umständlich ist, aber dennoch erheblich zu einer höheren Sicherheit beiträgt. Fernwartungssoftwares oder auch Remote-Zugriffe erlauben also einen Zugriff auf entfernte Computer via Internet. Die verschiedenen Tools weisen je nach Verwendungszweck unterschiedliche Funktionen auf. Für private Nutzer sind in den meisten Fällen die kostenlosen Programme ausreichend, Firmen und Unternehmen, die auf den Support von Kunden oder Mitarbeitern spezialisiert sind, sollten den Erwerb eines kostenpflichtigen Produkts in Betracht ziehen. Funktionen, die einen Zugriff auf andere Rechner ermöglichen, stellen immer ein Sicherheitsrisiko dar, das von den meisten Tools dieser Art jedoch berücksichtigt und dem mit Schutzmaßnahmen entgegengewirkt wird.

Fazit

Wenn IT-Dienstleister schnell und zuverlässig Support beim Kunden leisten müssen, ist die richtige Fernwartungssoftware von Vorteil. Auch wir von Systemhaus.com stellen unseren Partnern ein Fernwartungssystem zur Verfügung, damit der Kunden-Service optimiert werden kann. Der Fernzugriff sollte vom Kunden ohne größere Probleme autorisiert werden können und gleichzeitig Sicherheitsrisiken entgegenwirken. Sollten Sie weitere Fragen zu diesem Thema haben, können Sie sich gern jederzeit an uns wenden, sodass wir diese in einem persönlichen Gespräch klären können. Sie erreichen uns telefonisch unter der Nummer 0361-39111040 oder Sie können uns per Kontaktformular eine Anfrage senden.

Für was Sie eine Fernwartungssoftware bzw. Remote Support Software einsetzen können!

Fernwartungssoftware bzw. Remote Desktop Software lässt sich vielfältig einsetzen. So kann Sie im Unternehmen ein Fernzugriff durch die Software u.a. für folgenden Einsatz genutzt werden:

  • IT-Support (bspw. bei Technikproblemen oder zur Installation neuer Software)
  • wenn mehrere Techniker gleichzeitig auf eine Software/ein Gerät zugreifen müssen
  • durch Führungskräfte zur Prüfung von Vorgängen
  • im Homeoffice, um diesen etwas bspw. in der Software zu zeigen oder etwas zu besprechen
  • für Schulungen am Echtsystem
  • für Videokonferenzen, bspw. mit Nutzung der Oberfläche einer Software zur Veranschaulichung
  • zur Software-Demonstrationen am PC des Kunden

Machen Sie den Vergleich und nutzen Sie unseren Produktkalkulator, um herauszufinden, welche der Fernwartungssoftware oder Software für den Remote Support sich am besten für Ihre Anforderungen eignet.

Für welchen Einsatz sich Fernwartungstools bzw. Remote Support Software in der Industrie eignen!

Häufig wird ein Fernwartungsprogramm bzw. Fernzugriffslösung in der Industrie eingesetzt, wenn es z.B. um Folgendes geht:

  • Fernwartung für Computer, Geräte oder Industrieanlagen
  • Maschinen via Remote Verbindungen steuern
  • Ablesen von Zählerständen, Stückzahlen, etc. - bspw. von Produktionsmaschinen
  • Umstellen von Systemeinstellungen (bspw. in einer Produktions-Software)

Welche Vorteile eine Remote Desktop Software für Sie bzw. Ihr Unternehmen haben kann!

Wenn Sie mit Remote Support Tools arbeiten, sparen Sie sehr viel Zeit. Zum einen kann der Mitarbeiter, der gerade Unterstützung braucht, sofort Hilfe über eine Remote Software erhalten. Und dies ganz bequem von seinem Rechner aus. Gleichzeitig muss der Mitarbeiter aus der IT nicht zum PC des Mitarbeiters gehen, um sich das Problem anzuschauen. Zum anderen vereinfacht die Einsicht auf den Desktop das Verständnis des Problems und es kann schneller eine Lösung mithilfe der Remote Support Lösung gefunden werden. Bspw. mit TeamViewer, AnyDesk, UltraVNA, etc.

Gleiches gilt beim Einsatz einer Fernwartungssoftware an Industrieanlagen. Ein Techniker kann sich über die Fernunterstützung erst einmal ein Bild von der Anlage vor Ort machen und ggfs. einen speziellen Techniker senden, sollte ein Einsatz vor Ort erforderlich sein.

Finden Sie die richtige Fernzugriff Software für Ihren IT Support!

Damit Ihr Unternehmen optimal arbeiten kann, ist es wichtig, dass Lösungen schnell gefunden werden. So unterstützt eine Software für Fernwartung und Remote Access Ihre IT wesentlich beim Beheben von IT-Problemen. Wichtig bei der Auswahl der Fernwartungsprogramme ist, dass das Fernwartungstool nicht nur die Ansicht sondern auch die Steuerung der Remote Sitzung vornehmen kann. So muss der Mitarbeiter nicht jeden Klick dem Kollegen erklären und kann sich auch bei Bedarf mit seinem Admin-Account auf dem Rechner des Kollegen bspw. zum Download einer Software einloggen. Gäbe es keine Fernwartung bzw. Fernwartungsprogramme, müsste der IT-Mitarbeiter zum Rechner des Mitarbeiters gehen. Remote Sitzungen sparen viel Zeit und Sie können Ihre IT auch zentralisieren. Nutzen Sie unseren Preiskalkulator und finden Sie die Software, die das beste Preis-/Leistungsverhältnis für Ihr Unternehmen bietet.

Auf was Sie beim Thema Datenschutz beim Einsatz einer der Fernwartungsprogramme achten sollten!

Eine Fernzugriff-Software bzw. Software für Remote Support lässt sich vielseitig einsetzen. So ist der Remote Access bspw. bei der IT eines Unternehmens immer häufiger im Einsatz. Bei einer Remote Desktop Lösung gibt es unterschiedliche Zugriffskonzepte. Zum Beispiel ermöglicht ein Remote Desktop Tool nur die Ansicht und andere Remote Tools auch die Steuerung.

Haben Sie ein Programm zur Fernwartung oder zum Remote Access im Einsatz, sollten Sie darauf achten, dass bspw. bewusst ausgewählt werden kann, welches der offenen Fenster man ausschließlich teilen möchte. Das ist bspw. für Führungskräfte wichtig, die gleichzeitig noch an anderen Aufgaben arbeiten, die ggfs. personenbezogene Daten beinhalten. Gleichzeitig sollte man bewusst wählen, was Sie bzw. Ihre Mitarbeiter wirklich an Zugriffsrechten brauchen. Nicht immer ist eine Steuerung des Rechners und damit ein "Vollzugriff" notwendig. Auch sollte die Sitzung und der Zugriff zur Fernwartung vom Remote Access bewusst angenommen und beendet werden können. Klären Sie am besten auch, wenn Sie bspw. lange Updates mit Fernwartungsprogrammen durchführen, ob der Bildschirm ist dieser Zeit offen bleibt und ggfs. ungeschützt ist, falls der Mitarbeiter den Arbeitsplatz verlässt.

Warum der Mitschnitt einer Remote Sitzung via Fernwartungssoftware sinnvoll sein kann!

Arbeiten Sie mit Remote Tools wie bspw. einer Service Management Software oder einer Remote Support App, kann ein Mitschnitt der Remote Sitzung sinnvoll sein. Diese kann für Schulungszwecke bspw. anderer Kollegen, zu Qualitätszwecken, zur Dokumentation, etc. sinnvoll sein. So schützen Sie bspw. auch Mitarbeiter, die in der Fernunterstützung und mit einem Remote Support Tool arbeiten. Im Bedarfsfall kann mit der Aufzeichnung über den Remote Desktop nachgewiesen werden, dass der Mitarbeiter sich keinen Zugriff auf Daten verschafft hat, die außerhalb der Support-Dienstleistung lagen. Dies kann bspw. bei Tätigkeiten auf den Rechnern von Geschäftsleitungen, Vorständen, Mitarbeitern in der Abteilung Human Resources oder der Finanzbuchhaltung sinnvoll sein. Gleichzeitig sollte man bei der Aufzeichnung darauf achten, dass die Person darüber informiert ist und zustimmt und alle nicht erforderlichen Fenster auf dem Rechner geschlossen oder in der Fußleiste abgelegt werden. So stellen Sie in Ihrem Unternehmen sicher, dass sich auf den Aufzeichnungen durch den Remote Desktop keine nicht erforderlichen Daten befinden.

War diese Seite hilfreich für Sie? Dann freuen wir uns auf Ihre .
*Diese angezeigten Anbieter stellen im rechtlichen Rahmen eine Anzeige dar